Startseite » Film + TV » Schauspieler » Mickey Rourke » Biografie / Steckbrief

Mickey Rourke

Mickey Rourke

 Biografie von Mickey Rourke

Mickey Rourke

Philip Andre "Mickey" Rourke Jr., geboren am 16.09.1953 in Schenectady (New York, USA) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Als er sechs Jahre alt war trennten sich seine Eltern und seine Mutter ging mit ihm und seinen Geschwistern nach Florida. Dort begann Mickey im Teenageralter zunächst eine Laufbahn als Amateurboxer.

Sein Kinodebüt feierte Mickey Rourke 1979 in Steven Spielbergs "1941- Wo bitte geht's nach Hollywood". Es folgten Rollen in Produktionen wie "American Diner" (1982 u.a. mit Kevin Bacon), "Rumble Fish" (1983 neben Matt Dillon, Diane Lane, Dennis Hopper und Nicolas Cage) oder "9 1/2 Wochen" (1986 an der Seite von Kim Basinger).

Als Rourke Anfang der 1990-er für einige Profikämpfe zurück in den Boxring stieg, blieben die großen Rollenangebote aus. Sein Comeback gelang ihm erst 2005 als er in dem Film "Sin City" neben Elijah Wood, Bruce Willis und Jessica Alba eine Hauptrolle verkörperte.

Im Jahr 2009 wird er in den Filmen "Killshot" und "The Informers" in unseren Kinos zu sehen sein. Auch im kommenden Jahr wird der Schauspieler in einigen Produktionen zu sehen sein. Darunter u.a. "13", "Iron Man 2" (u.a. mit Robert Downey Jr., Gwyneth Paltrow und Samuel L. Jackson) und "Passion Plays" (neben Megan Fox).

Privat führt Rourke ebenfalls ein bewegtes Leben- so war er zweimal verheiratet und war mit einigen Damen liiert. Zuletzt wurde er mit einem russischen Model gesehen.

Filmografie

2010: 13; Passion Plays; Iron Man 2; The Expendables

2009: The Informers

2008: Killshot; The Wrestler

2006: Stormbreaker

2005: Sin City; Domino

2004: Mann unter Feuer

2003: Irgendwann in Mexiko; Masked and Anonymous

2002: Spun

2001: Das Versprechen; Crawlers; The Follow; Picture Claire

2000: Get Carter- Die Wahrheit tut weh; The Animal Factory- Rache eines Verurteilten

1999: Shades; Shergar; Eine Nacht in L.A.

1998: Buffalo '66; Dangerous Kids- Highschool der Hoffnung; Thursday- Ein mörderischer Tag

1997: Double Team; 9 1/2 Wochen in Paris; Der Regenmacher; Point Blank - Over and Out

1996: Exit in Red; Bullet- Auge um Auge

1995: Fall Time- Blutiger Herbst

1994: The Last Outlaw; F.T.W.- Tiefer als Hass

1992: White Sands- Der große Deal

1991: Harley Davidson & The Marlboro Man

1990: Wilde Orchidee; 24 Stunden in seiner Gewalt

1989: Johnny Handsome- Der schöne Johnny; Francesco

1988: Homeboy

1987: Barfly; Angel Heart; Auf den Schwingen des Todes

1986: 9 1/2 Wochen

1985: Im Jahr des Drachen

1984: Eureka; Der Pate von Greenwich Village

1983: Rumblefish

1982: American Diner

1981: Heißblütig- Kaltblütig

1980: Das Tor zum Himmel; Fade to Black- Die schönen Morde des Eric Binford

1979: 1941- Wo bitte geht's nach Hollywood

Top News zu Mickey Rourke

Mickey Rourke nach Op: Jetzt bin ich wieder schön

Los Angeles - Mickey Rourke hat sich mal wieder an der Nase operieren lassen. Nach der Op postete er auf "Instagram" ...

Mickey Rourke ist Fan von Til Schweiger

Berlin - Mickey Rourke steht derzeit in Berlin vor der Kamera. Dort dreht er für den Episodenfilm "Berlin, I love ...

Mickey Rourke: Hat er seine Miete nicht bezahlt?

New York – Mickey Rourke schuldet seinem Vermieter angeblich noch 30.000 Dollar an Miete – und zudem auch noch ...

Alle Nachrichten »

Mickey Rourke Fanseiten, Links und Webseiten

Diese Seite teilen