Startseite » Film + TV » Schauspieler » Colin Farrell » Biografie / Steckbrief

Colin Farrell

Colin Farrell

Biografie von Colin Farrell

Colin Farrell

Der irische Schauspieler Colin James Farrell wurde am 31.05.1976 in Castleknock (Dublin, Irland) geboren. Er ist das jüngste Kind von Rita und Eamon Farrell. Seine Schwester Catherine ist ebenfalls Schauspielerin.

Nachdem Colin Farrell im Rahmen eines einjährigen Aufenthaltes in Australien auf einem öffentlichen Platz in Sydney erste Schauspielversuche wagte, besuchte er nach seiner Rückkehr zunächst eine Schauspielklasse in der National Performing Arts School in Dublin.

1996 wechselte Colin Farrell dann an die Gaiety School of Drama, die auch seine Schwester besuchte. Während dieser Zeit war Colin Farrell bereits in verschiedenen Produktionen zu sehen. U.a. 1997 in dem Film "Drinking Crude" und in diversen Fernsehserien.

Der Schauspieler und Regisseur Kevin Spacey entdeckte Colin Farrell auf der Bühne eines Londoner Theaters und engagierte ihn für seinen Film "Ein ganz gewöhnlicher Dieb" (2000).

Um seine Karriere zu beschleunigen zog Colin Farrell dann nach Los Angeles (USA). Nachdem er 2002 neben Tom Cruise in dem Sciene-Fiction Film "Minority Report" zu sehen war und in "Das Tribunal" an der Seite von Bruce Willis stand, wurde 2003 sein arbeitsreichstes Jahr. In diesem Jahr war Colin Farrell an sechs Produktionen beteiligt. Darunter u.a. "Die Journalistin" (mit Cate Blanchett ), "S.W.A.T.- Die Spezialeinheit" (neben Samuel L. Jackson und Michelle Rodríguez) und "Daredevil" (an der Seite von Jennifer Garner und Ben Affleck ).

Den Höhepunkt seiner bisherigen schauspielerischen Karriere erreichte Colin Farrell 2004 in der Titelrolle des Monumentalfilmes "Alexander". Dort spielte er an der Seite von Weltstars wie Angelina Jolie und Anthony Hopkins.

Colin Farrell war 2001 vier Monate mit Amelie Warner verheiratet. 2003 kam sein Sohn James zur Welt. Er ist das Ergebnis einer kurzen Affäre mit dem Model Kim Dordenave und lebt bei seiner Mutter in New York.

Colin Farrell war in den vergangenen Jahren oft Bestandteil der Klatschpresse. So wurde sein Drogen- und Medikamentenmissbrauch nach dem Abschluss der Dreharbeiten zu dem Film "Miami Vice" (mit Jamie Foxx) 2005 in der Regenbogenpresse breit getreten. Mitte 2006 begab sich Colin Farrell in eine Entzugsklinik.

Colin Farrell war Ende 2007 in dem Woody Allen Drama "Cassandras Traum" an der Seite der britischen Neuentdeckung Hayley Atwell zu sehen. In den deutschen Kinos wird dieser Film jedoch nicht laufen.

Für 2009 ist die Veröffentlichung des Dramas "Pride and Glory" geplant. Hier übernimmt Farrell neben Edward Norton eine Hauptrolle.

Früher war Markus Pfeiffer die deutsche Synchronstimme von Colin Farrell. Jetzt übernimmt der Synchronsprecher Florian Halm diese Aufgabe.

Filmografie

2009: Pride and Glory

2008: Brügge sehen... und sterben?

2007: Cassandras Traum

2006: Miami Vice; Ask the Dust

2005: The New World

2004: Alexander

2003: Der Einsatz; Daredevil; Die Journalistin; S.W.A.T.- Die Spezialeinheit; Intermission; Ein Zuhause am Ende der Welt

2002: Minority Report; Das Tribunal; Nicht Auflegen!

2001: American Outlaws

2000: Ein ganz gewöhnlicher Dieb; Tigerland

1999: The War Zone

1997: Drinking Crude

1996: Ballykissangel (Fernsehserie)

Top News zu Colin Farrell

Colin Farrell: Kinder sind vom Star-Status des Vaters gelangweilt

London - Einen berühmten reichen Vater haben, davon träumen viele. Für die Kinder von Hollywood-Star Colin ...

Colin Farrell & das Rezept des Glücks

Dublin - Colin Farrell hat schon des öfteren mit seinen Dämonen gekämpft. Zu Beginn der 2000er-Jahre litt der ...

Colin Farrell: Mitglied bei Boyzone?

London - Ronan Keating, Shane Lynch, Mikey Graham und Keith Duff bilden heute Boyzone, doch eigentlich hätte zur ...

Alle Nachrichten »

Colin Farrell Fanseiten, Links und Webseiten

Colin Farrell Fansite

The most up to date info, photos, news on Colin Farrell. Extensive Gallery and active fan discussion forum.
http://www.colinfarrellfansite.com

Diese Seite teilen