Startseite » Film + TV » Schauspieler » Alan Rickman » Biografie / Steckbrief

Alan Rickman

Alan Rickman

Biografie von Alan Rickman

Alan Rickman

Der britische Theater- und Filmschaupieler Alan Sidney Patrick Rickman wurde am 21.02.1946 in Hammersmith (einem Stadtteil von London, Grossbritannien) geboren. Er war das zweite von insgesamt vier Kindern der Familie Rickman. Als sein Vater starb war Alan Rickman gerade acht Jahre alt und wurde dann von seiner Mutter allein großgezogen. Privat ist er seit vielen Jahren mit Rimi Horton liiert, die er seinerzeit auf der Schauspielschule kennenlernte. Das Paar hat keine Kinder.

Alan Rickman machte zunächst eine Ausbildung als Grafikdesigner und arbeitete auch einige Jahre in seinem erlernten Beruf. 1972 erhielt er dann ein Stipendium und besuchte die Royal Academy of Dramatic Arts.

Meist wird Alan Rickman von dem Synchronsprecher Bernd Rumpf synchronisiert. Zuvor kamen für die deutschen Versionen der Filme auch Michael Telloke, Peter Fricke, Lutz Mackensy und Erich Hallhuber zum Einsatz.

Nachdem er seinen Abschluss in der Tasche hatte war Alan Rickman hauptsächlich auf Theaterbühnen zu sehen. Erst 1988 startete er mit seiner Rolle des Hans Gruber in dem Action-Film "Stirb langsam" neben Bruce Willis seine Leinwandkarriere. Von diesem Zeitpunkt an ist er sowohl als Theater- als auch als Filmschauspieler tätig gewesen.

Alan verkörperte in britischen Produktionen wie "Sinn und Sinnlichkeit" (1995 mit Hugh Grant und Kate Winslet) und "Tatsächlich ...Liebe" (2003 neben Hugh Grant, Keira Knightley, Laura Linney und Heike Makatsch) eher sanftere Charaktere. In amerikansichen Produktionen wie z.B. "Stirb langsam" (1988) oder als Sheriff in "Robin Hood: König der Diebe" (1991 an der Seite von Kevin Costner, Morgan Freeman und Sean Connery) ist Rickman auch gerne mal die erste Wahl bei der Besetzung von Bösewichten.

Weitere erfolgreiche Produktionen mit Alan Rickman sind u.a. "Dogma" (1999 mit Matt Damon, Ben Affleck und Alanis Morissette), "Das Parfum- Die Geschichte eines Mörders" (2006 neben Hollywoodstar Dustin Hoffman) und "Sweeney Todd- Der Teuflische Barbier aus der Fleet Street" (2007 neben Johnny Depp und Helena Bonham Carter).

Seit 2001 ist Alan Rickman auch dem jüngeren Kinopublikum bekannt. In den Harry Potter Filmen verkörperte er die Rolle des Professors Severus Snape. Die Reihe ging 2011 mit "Heiligtümer des Todes: Teil 2" in den letzten Teil.

Dazwischen wirkte er unter anderem im Jahre 2008 in der Drama-Komödie "Bottle Shock" mit. Für seine Rolle als Steven Spurrier wurde Rickman mit dem Golden Space Needle Award ausgezeichnet. Für den Fantasy-Film "Alice im Wunderland" lieh Alan der rauchenden Raupe Absolem seine Stimme. Ursprünglich war geplant auch das Gesicht des Schauspielers auf das Fabelwesen zu projizieren, dies wurde aber im Verlauf der Produktion verworfen.

Filmografie

2011: Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2

2010: The Wildest Dream; Alice im Wunderland, The Song Of Lunch; Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 1

2009: Harry Potter und der Halbblutprinz

2008: Bottle Shock

2007: Harry Potter und der Orden des Phoenix; Sweeny Todd- Der Teuflische Barbier aus der Fleet Street; Nobel Son

2006: Das Parfum- Die Geschichte eines Mörders

2005: Harry Potter und der Feuerkelch; Snow Cake

2004: Harry Potter und der Gefangene von Askaban

2003: Tatsächlich... Liebe

2002: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

2001: Harry Potter und der Stein der Weisen; Über kurz oder lang; The Search for John Gissing

2000: Play

1999: Dogma; Galaxy Quest- Planlos durchs Weltall

1998: Dark Harbour- Der Fremde am Weg; Judas Kiss

1996: Michael Collins

1995: Sinn und Sinnlichkeit; Eine sachliche Romanze

1994: Mesmer

1992: Bob Roberts

1991: Robin Hood: Der König der Diebe; Wie verrückt und aus tiefstem Herzen; Closet Land; Schließe meine Augen, begehre oder töte mich

1990: Quigley der Australier

1989: Im Zeichen der Jungfrau

1988: Stirb Langsam

Top News zu Alan Rickman

Alan Rickman: Ein Dieb am “Harry Potter”-Set

London – Alan Rickman hat am “Harry Potter”-Set ordentlich zugelangt und so einige Dinge mitgehen lassen. Das ...

Helen Mirren: Alan Rickman war großartig

Helen Mirren (70) zollt Alan Rickman (+69) noch immer Tribut. Die Schauspielerin stand mit ihrem verstorbenen ...

Galaxy Quest 2 wegen Alan Rickman abgesagt?

Los Angeles - Eine geplante Fortsetzung von "Galaxy Quest" wird es nach dem Tod von Alan Rickman womöglich nun doch ...

Alle Nachrichten »

Alan Rickman Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Diese Seite teilen