Startseite » Film + TV » Schauspielerinnen » Tilda Swinton » Biografie / Steckbrief

Tilda Swinton

Tilda Swinton

Biografie von Tilda Swinton

Tilda Swinton

Die schottische Schauspielerin Tilda Swinton wurde am 05.11.1960 als Katherine Matilda Swinton in London (Grossbritannien) geboren. Sie stammt aus einem der ältesten schottischen Klans und verbrachte ihre Kindheit im Jahrhunderte alten väterlichen Stammsitz. Nach der Schule studierte Tilda Swinton an der renommierten Cambridge Universität Sozialwissenschaften und Englische Literatur.

Nach ihrem Studium spielte Tilda Swinton zunächst am Theater, bevor sie dann 1986 in dem Film "Caravaggio" ihr Leinwanddebüt feierte. Ihr internationaler Durchbruch gelang ihr jedoch erst sechs Jahre später. In dem Film "Orlando" mimte Tilda Swinton 1992 einen Adeligen, der 400 Jahre lebt und sich während dieser Zeit von einem Mann zu einer Frau verwandelt.

Tilda Swinton ist meist in anspruchsvollen, wenig kommerziellen Filmen wie z.B. "Broken Flowers" (2005) zu sehen. Ausnahmen bilden Kassenschlager wie "The Beach" (2000 an der Seite von Leonardo DiCaprio), "Vanilla Sky" (2001 mit Tom Cruise, Penélope Cruz und Cameron Diaz), "Constantine" (2005 neben Keanu Reeves und Rachel Weisz) oder "Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia" (2005 mit William Moseley, Anna Popplewell, Skandar Keynes und Georgie Henley).

Im Februar 2008 erreichte Tilda Swinton den bisherigen Höhepunkt ihrer Karriere. Für ihre Darstellung der Juristin Karen Crowder in dem Thriller "Michael Clayton" (2007 neben George Clooney) wird sie mit dem Oscar in der Kategorie "Beste Nebendarstellerin" ausgezeichnet.

Mitte 2008 wird Tilda Swinton in dem Thriller "Julia" in der Rolle der Julia im deutschen Kino zu erleben sein. Ende 2008 ist Tilda Swinton dann neben Brad Pitt, George Clooney und John Malkovich in der Komödie "Burn After Reading" im Kino zu sehen.

Ihre deutsche Synchronstimme wurde Tilda Swinton u.a. von den Synchronsprecherinnen Ulrike Moeckel und Carin C. Tietze geliehen.

Privat ist Tilda Swinton mit dem schottischen Autor und Maler John Byrne verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Filmografie

2008: Julia; Burn After Reading

2007: Michael Clayton

2006: Thumbsucker

2005: Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia; Broken Flowers; Constantine

2003: The Statement; Young Adam

2002: Adaption; Teknolust

2001: Vanilla Sky; The Deep End- Trügerische Stille

2000: The Beach

1999: The War Zone

1997: Leidenschaftliche Berechnung

1996: Female Perversions- Weibliche Perversionen

1993: Wittgenstein

1992: Orlando- Eine Biographie

1987: Aria

1986: Caravaggio; Egomania- Insel ohne Hoffnung

Top News zu Tilda Swinton

Tilda Swinton geht nie verkleidet nach Hause

Los Angeles - Kult-Regisseur Jim Jarmusch hat einst über Tilda Swinton gesagt: „Ich wünschte, sie wäre die ...

Tilda Swinton plaudert über die Liebe

Los Angeles - Tilda Swinton ist Oscar-Preisträgerin, Mutter von 19-jährigen Zwillingen und Fashion-Avantgardistin. ...

Tilda Swinton ab 28. Juni mit Okja auf Netflix

Los Angeles - Der neue Film von Hollywood-Star Tilda Swinton heißt „Okja“. Er wurde beim Filmfest in Cannes im ...

Alle Nachrichten »

Tilda Swinton Fanseiten, Links und Webseiten

The Tilda Encounter

englischsprachige Fanseite über Tilda Swinton mit News, Infos & Bildergallerie
http://tilda_encounter.tripod.com

Diese Seite teilen