Startseite » Film + TV » Schauspieler » Philip Seymour Hoffman » Biografie / Steckbrief

Philip Seymour Hoffman

Philip Seymour Hoffman

Biografie von Philip Seymour Hoffman

Philip Seymour Hoffman

Der US-amerikanische Schauspieler Philip Seymour Hoffman wurde am 23.07.1967 in Fairport (New York, USA) geboren.

1991 spielte Philip Seymour Hoffman in dem Independentfilm "Cheat" seine erste Filmrolle und war auch in den Folgejahren hauptsächlich in Independent- und Theaterproduktionen zu sehen.

Philip Seymour Hoffman war in späteren Jahren aber auch regelmässig in größeren Hollywoodproduktionen zu erleben. Dazu zählten u.a.: "Twister" (1996 mit Helen Hunt), "Patch Adams" (1998 an der Seite von Robin Williams), "Der talentierte Mr. Ripley" (1999 neben Matt Damon, Gwyneth Paltrow, Jude Law und Cate Blanchett) und "Roter Drache" (2002 mit Anthony Hopkins und Emily Watson).

Bis 2003 war Philip Seymour Hoffman nur in Nebenrollen zu sehen. Erst 2003 bekam er seine erste große Hauptrolle in dem Film "Owing Mahowny". Zwei Jahre später gelangte Philip Seymour Hoffman auf den vorläufigen Höhepunkt seiner bisherigen Filmkarriere. Für seine Rolle in dem Filmdrama "Capote" (2005) erhielt er 2006 sowohl den Golden Globe, als auch den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller".

Zu seinen jüngeren Projekten zählen u.a. "Mission: Impossible III" (2006 neben Tom Cruise) und "Die Geschwister Savage" (2007 an der Seite von Laura Linney). Ebenfalls 2007 erschien der Film "Der Krieg des Charlie Wilson". In diesem Filmdrama ist Philip Seymour Hoffman neben Julia Roberts und Tom Hanks auf der Leinwand zu sehen. Für seine Rolle in dem Film wurde Philip Seymour Hoffman für den Oscar 2008 in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Die deutsche Synchronstimme von Philip Seymour Hoffman ist meist der Berliner Synchronsprecher Oliver Stritzel.

Privat ist Philip Seymour Hoffman mit der Kostümdesignerin Mimi O'Donnell liiert. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder. Am 02.02.2014 verstarb der Schauspieler im Alter von nur 46 Jahren in New York.

Filmografie

2014: A Most Wanted Man; God's Pocket

2013: Die Tribute von Panem - Catching Fire

2012: The Master; Saiten des Lebens

2011: Die Kunst zu gewinnen- Moneyball; The Ides of March- Tage des Verrats

2010: Jack in Love

2009: Radio Rock Revolution; Mary & Max - oder: schrumpfen Schafe wenn es regnet?; Lügen macht erfinderisch

2008: Synecdoche, New York; Glaubensfrage

2007: Der Krieg des Charlie Wilson; Die Geschwister Savage; Before the Devil Knows You're Dead

2006: Mission: Impossible III

2005: Capote; Empire Falls

2004: ...und dann kam Polly

2003: Unterwegs nach Cold Mountain; Owing Mahowny; Mattress Man Commercial

2002: Roter Drache; Punch- Drunk Love; Love Liza; 25 Stunden

2000: Almost Famous- Fast berühmt

1999: Der talentierte Mr. Ripley; Magnolia; Makellos

1998: Patch Adams; The Big Lebowski; Culture; Happiness; Wiege der Angst; Next Stop Wonderland

1997: Boogie Nights

1996: Twister; Last Exit Reno

1995: The Fifteen Minute Hamlet

1994: Getaway; Nobody's Fool; When a Man Loves a Woman

1993: Money for Nothing; Mein Freund, der Zombie; Joey Breaker

1992: Der Duft der Frauen; My new Gun; Szuler

1991: Kreuzfahrt vor Manhattan

Top News zu Philip Seymour Hoffman

Philip Seymour Hoffman: keine digitalen Tricks bei Panem

Los Angeles - Das Drehbuch von "Die Tribute von Panem: Mockingjay" ist nach dem Tod von Philiip Seymour Hoffman ...

Nina Hoss über Philip Seymour Hoffman

München - Nina Hoss erinnert sich an Philip Seymour Hoffman. Die Schauspielerin drehte mit ihm "A Most Wanted Man", ...

Josh Hutcherson: Philip Seymour Hoffman fehlte

Josh Hutcherson (21) und seine 'Die Tribute von Panem'-Kollegen konnten die Film-Abschiedsfeier nicht genießen, ...

Alle Nachrichten »

Philip Seymour Hoffman Fanseiten, Links und Webseiten

Diese Seite teilen