Startseite » Film + TV » Schauspieler » Ben Stiller » Biografie / Steckbrief

Ben Stiller

Ben Stiller

Biografie von Ben Stiller

Ben Stiller

Der US-amerikanische Schauspieler, Produzent, Regisseur und Drehbuchautor Benjamin Edward Stiller kam am 30.11.1965 als Sohn der beiden Komödianten Jerry Stiller und Anne Meara in New York City (New York, USA) auf die Welt. Seine ältere Schwester Amy ist ebenfalls Schauspielerin. Heute ist Ben seit 2000 mit Christine Taylor verheiratet. Die beiden haben seit 2002 eine Tochter und einen Sohn seit 2005.

Sein Leinwanddebüt feierte Ben Stiller 1987 in dem Steven-Spielberg-Film "Das Reich der Sonne". Bereits zuvor trat er in einigen Fernsehshows als Comedian auf. Er hatte beim Musiksender MTV kurzzeitig eine eigene selbstbetitelte Show, in welcher er Musikvideos präsentierte und diverse Shows, Stars und Filme parodierte.

1994 gab er dann mit der Tragikkomödie "Reality Bites- Voll das Leben" (mit Ethan Hawke und Winona Ryder) sein Regiedebüt. Es folgten die Erfolgsfilme "Cable Guy- Die Nervensäge" (1996 mit Jim Carrey) und "Zoolander" (2001 neben Owen Wilson). Als Darsteller gelang Ben Stiller mit seiner Rolle des Ted in "Verrückt nach Mary" (1998 neben Cameron Diaz) der große Durchbruch. Fortan war er der Spezialist für die Rolle des smarten Jungen von nebenan, der von einer Katastrophe in die nächste schlittert.

Weitere populäre Produktionen mit Stiller sind "Meine Braut, ihr Vater und ich" (2000 mit Robert De Niro und Owen Wilson), "Starsky & Hutch" (2004 neben Owen Wilson, Vince Vaughn und Juliette Lewis) und "Voll auf die Nüsse" (2004 u.a. mit Justin Long). Später spielte Ben die Hauptrolle in Filmen wie "Nachts im Museum" (2006) und "Der Date Profi" (2006).

Ende des Jahres 2008 war die Komödie "Tropic Thunder" in den deutschen Kinos angelaufen. Hier übernahm Ben Stiller neben Jack Black und Matthew McConaughey nicht nur eine Hauptrolle, sondern war außerdem der Drehbuchautor, Regisseur und Produzent des Films. Die Kritiken fielen überwiegend positiv aus, so dass der Aggregator Rotten Tomatoes einen Mittelwert von 83% ermittelte. An den Kinokassen war das Werk ein voller Erfolg.

Im Jahre 2009 folgte der lange erwartete zweite Teil von "Nachts im Museum". Die Kritiken gerieten äußerst gemischt, so dass sich aggregiert Werte zwischen 33% und 44% ergaben. Trotzdem konnten sich die Macher des Films über eine gute Resonanz an den Kinokassen freuen. Der Streifen mit Ben Stiller wurde bei den Teen Choice Awards in der Kategorie "Choce Movie Comedy" ausgezeichnet.

Auch 2010 spielte Stiller wieder die Rolle des Gaylord 'Greg' Focker, diesmal in "Meine Frau, unsere Kinder und ich", einer Sequel der erfolgreichen Filme "Meine Braut, ihr Vater und ich" und "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich". Der Kinostart des Filmes mit Ben wurde von den Produktionsfirmen wegen des erwarteten Umsatzes an den Weihnachtsfeiertagen vom Sommer 2010 auf kurz vor Heilig Abend verlegt.

Ben Stiller ist Kopf der von den Medien als "Frat Pack" bezeichneten Schauspielergruppe zu der außerdem Owen Wilson, Vince Vaughn, Luke Wilson, Will Ferrell, Steve Carell und Jack Black gehören. Die sieben Darsteller stehen immer wieder in unterschiedlichen Konstellationen gemeinsam vor der Kamera.

Seine deutsche Synchronstimme bekommt Ben Stiller von Oliver Rohrbeck geliehen.

Filmografie

2013: The Hardy Men

2011: Tower Heist; Help Me Spread Goodness

2010: Greenberg; Phineas und Ferb; A Night Of 140 Tweets: A Celebrity Tweet-A-Thon For Haiti; Megamind; Meine Frau, unsere Kinder und ich

2009: The Marc Pease Experience; Night At The Museum: Battle Of The Smithsonian; Nachts im Museum 2; Merry Madagascar

2008: Tropic Thunder: Rain Of Madness; Tropic Thunder; Madagascar 2: Escape 2 Africa

2007: Nach 7 Tagen- Ausgeflittert

2006: Nachts im Museum; Der Date Profi; Kings of Rock- Tenacious D

2005: Danny Roane: First Time Director

2004: Meine Frau, ihre Schwiedereltern und ich; Voll auf die Nüsse; Neid; Starsky & Hutch; Anchorman- Die Legende von Ron Burgundy; ...und dann kam Polly

2003: Der Appartement Schreck

2001: Zoolander; Die Royal Tenenbaums

2000: Meine Braut, ihr Vater und ich; Glauben ist Alles!

1999: Black & White; Mystery Men; The Suburbans- The Beat Goes On!

1998: Verrückt nach Mary; Voll auf Droge; Zero Effect

1996: Cable Guy- Die Nervensäge; Wenn Lucy springt; Flirting with Disaster- Ein Unheil kommt selten allein

1995: Pfundskerle

1994: Reality Bites- Voll das Leben

1989: Ruf nach Vergeltung

1987: Das Reich der Sonne; Miami Vice

Ben Stiller als Regisseur

2008: Tropic Thunder (auch Produzent und Drehbuchautor)

2001: Zoolander (auch Produzent und Drehbuchautor)

1996: Cable Guy- Die Nervensäge

1994: Reality Bites- Voll das Leben

Top News zu Ben Stiller

Ben Stiller lebt seit drei Jahren krebsfrei

Los Angeles - Ben Stiller hat sich zu seinem Gesundheitszustand geäußert. Der 51-jährige "Zoolander"-Star, der im ...

Ben Stiller: Karriere als Trennungsgrund?

Los Angeles – Der hektische Terminplan von Ben Stiller ist angeblich der Grund für das Scheitern seiner Ehe mit ...

Ben Stiller lässt sich scheiden

Los Angeles – Eine traurige Nachricht aus L.A.: Ben Stiller und seine Ehefrau Christine Taylor gehen von nun an ...

Alle Nachrichten »

Ben Stiller Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Diese Seite teilen