Startseite » Film + TV » Schauspieler » Al Pacino » Biografie / Steckbrief

Al Pacino

Al Pacino

Biografie von Al Pacino

Al Pacino

Der US-amerikanische Schauspieler, Produzent und Regisseur Alfredo James Pacino wurde am 25.04.1940 als Sohn des Italieners Salvatore Pacino und seiner Frau in New York City (New York, USA) geboren. Seine Eltern ließen sich bald scheiden. Al hat vier Halbschwestern. Privat ist der Mime nie verheiratet gewesen. Aus früheren Beziehungen hat er jedoch drei Kinder. Die Tochter Julie Marie und die Zwillinge Anton und Olivia.

Al Pacino zählt neben Robert De Niro, Dustin Hoffman und Jack Nicholson zu den erfolgreichsten und talentiertesten Charakterdarstellern unserer Zeit.

Seine deutsche Synchronstimme bekommt Al Pacino meist von Frank Glaubrecht verliehen. In den vergangenen Jahrzehnten übernahmen diese Aufgabe jedoch auch schon die Synchronssprecher Lutz Mackensy und Gottfried Kramer.

Pacino besuchte die Manhatten School of Performing Arts und machte seinen Abschluß schließlich an der berühmten Leo-Strasberg-Schule. Zunächst spielte Al in vielen Theaterstücken mit.

Sein Leinwanddebüt feierte er 1969 in dem Film "Ich, Natalie". Bereits vier Jahre später erhielt er für seine Darstellung des Michael Corleone in "Der Pate" (1972 neben Marlon Brando und Diane Keaton) seine erste Oscarnominierung. Al Pacino übernahm auch in den beiden Fortsetzungen "Der Pate- Teil II" (1974 mit Robert De Niro) und "Der Pate III" (1990 mit Andy Garcia) die Rolle des Mafiosi.

Im Laufe seiner Karriere wurde Al Pacino bis jetzt acht Mal für den Oscar nominiert. Im Jahr 1993 gewann er die begehrte Auszeichnung für seine schauspielerische Leistung in der Literaturverfilmung "Der Duft der Frauen" (1992 u.a. mit Philip Seymour Hoffman).

Weitere berühmte Filme mit Al Pacino sind u.a. "Heat" (1995 u.a. mit Robert De Niro und Natalie Portman), "Im Auftrag des Teufels" (1997 neben Keanu Reeves und Charlize Theron), "An jedem verdammten Sonntag" (1999 mit Cameron Diaz, Jamie Foxx und Dennis Quaid) und "Insomnia- Schlaflos" (2002 an der Seite von Hilary Swank und Robin Williams).

Im Jahr 2007 war Al Pacino neben Brad Pitt, Matt Damon und George Clooney in der Gangster-Komödie "Ocean's Thirteen" in den Kinos zu sehen.

Der 2008 angelaufene Thriller "Kurzer Prozess - Righteous Kill" erntete trotz der Starbesetzung mit Pacino und Robert DeNiro überwiegend negative Kritiken. Metacritics ermittelte für den Streifen einen Wert von 36% aus 27 Reviews. Die britische Zeitung The Times nahm den Film in seiner Liste der 100 schlechtesten Filme des Jahres 2008 auf. Für seine Darbietung im dem TV-Film "You Don't Know Jack" aus dem Jahre 2010 wurde Al mit einem Emmy als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet.

Filmografie

2012: King Lear; Arbitrage

2011: The Son Of No One; Jack And Jill, Mary Mother Of Christ

2010: You Don't Know Jack

2008: Kurzer Prozess - Righteous Kill

2007: Ocean's Thirteen; 88 Minuten

2005: Das schnelle Geld

2004: Der Kaufmann von Venedig

2003: Der Einsatz; Liebe mit Risiko- Gigli

2002: Insomnia- Schlaflos; Im Inneren Kreis; S1m0ne

2000: Chinese Coffee

1999: An jedem verdammten Sonntag; Insider

1997: Im Auftrag des Teufels; Donnie Brasco

1996: Al Pacino's Looking for Richard (auch Regie und Produzent)

1995: Heat; City Hall; 25 Cents

1994: Jonas In The Desert

1993: Carlito's Way

1992: Der Duft der Frauen; Glengarry Glen Ross

1991: Frankie & Johnny

1990: Der Pate III; Dick Tracy

1989: Sea of Love- Melodie des Todes; The Local Stigmatic

1985: Revolution

1983: Scarface

1982: Daddy! Daddy!

1980: Cruising

1979: ...und Gerechtigkeit für alle

1977: Bobby Deerfield

1975: Hundstage

1974: Der Pate- Teil II

1973: Asphaltblüten; Serpico

1972: Der Pate

1970: The Panic in Needle Park

1969: Ich, Natalie; Warum nicht

Top News zu Al Pacino

Al Pacino: Er bringt die Götter zum Lächeln

Al Pacino (76) hatte mit großer Wahrscheinlichkeit ein perfektes Wochenende. Der amerikanische Superstar ('Der Duft ...

John Goodman hing an den Lippen von Al Pacino

Köln - John Goodman ist von der Leidenschaft seines Schauspielkollegen Al Pacino tief beeindruckt. Im Interview mit ...

John Goodman: Brie Larson tickt wie Al Pacino

John Goodman (63) fühlte sich von Brie Larson (26) an die guten, alten Zeiten erinnert. Der amerikanische ...

Alle Nachrichten »

Al Pacino Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Diese Seite teilen