Startseite » Film + TV » Schauspielerinnen » Catherine Zeta-Jones » Biografie / Steckbrief

Catherine Zeta-Jones

Catherine Zeta-Jones

Biografie von Catherine Zeta-Jones

Catherine Zeta-Jones

Die britische Schauspielerin Catherine Zeta-Jones wurde am 25.09.1969 in Swansea (Wales, Großbritannien) geboren. Sie hat zwei Brüder, von denen einer in ihrer Produktionsfirma "Milkwood Films" mitarbeitet. Privat ist sie seit 2000 mit dem 25 Jahre älteren Schauspieler Michael Douglas verheiratet. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Bereits als Kind zog es Catherine Zeta-Jones in Rampenlicht. In der Kirchengemeinde sang und tanzte sie und trat bei Theaterstücken auf. Als sie nach London ging erhielt sie eine Rolle in dem Musical "42nd Street" und stand regelmäßig auf der Bühne.

Von 1991 bis 1993 spielte sie in der Fernsehserie "The Darling Buds of May" die älteste Tochter eine Bauenfamilie und wurde in England berühmt. Gleichzeitig versuchte Catherine Zeta-Jones sich auch als Sängerin und veröffentlichte mehrere Singles. Da sie sich im Musikgeschäft nicht etablieren konnte, widmete sie sich wieder verstärkt der Schauspielerei und schaffte 1998 in dem Hollywoodfilm "Die Maske des Zorro" neben Antonio Banderas und Anthony Hopkins ihren internationalen Durchbruch auf der Kinoleinwand.

Weitere erfolgreiche Filme mit Catherine Zeta-Jones waren "Traffic- Macht des Kartells" (2000 mit Michael Douglas) und der Musicalfilm "Chicago" (2002 neben Richard Gere und Renée Zellweger). Für ihre Rolle in diesem Film erhielt sie 2003 den Oscar als beste Nebendarstellerin und erreichte damit einen ersten Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere.

Im Jahr 2004 spielte Catherine in der populären Gangstersaga "Ocean's Twelve" neben George Clooney, Brad Pitt, Andy Garcia, Matt Damon und Julia Roberts die Rolle der Isabel. Im Jahr darauf war die Zeta-Jones erneut neben Antonio Banderas in "Die Legende des Zorro", einer Fortsetzung des Films "Die Maske des Zorro" von 1998, zu sehen.

Zu ihren neueren Projekten gehörten die Komödie "Rezept zum Verlieben" (2007) und das Drama "Tödliche Magie" (2007), sowie die Romatikkomödie "Lieber verliebt" (2009).

Im Jahre 2010 wurde sie mit dem "The Most Excellent Order Of the British Empire" ausgezeichnet. Catherina Zeta-Jones wurde in den Rang eines Commander, der dritthöchsten Stufe des Verdienstordens, erhoben.

Ihre deutsche Synchronstimme bekommt Catherine Zeta-Jones unter anderem von den Synchronsprecherinnen Claudia Urbschat-Mingues, Arianne Borbach und Daniela Hoffmann geliehen.

Filmografie

2010: Dali

2009: Lieber verliebt

2007: Rezept zum Verlieben; Tödliche Magie

2005: Die Legende des Zorro

2004: Ocean's Twelve; Terminal

2003: Ein (un)möglicher Härtefall

2002: Chicago

2001: America's Sweethearts

2000: Traffic- Macht des Kartells; High Fidelity

1999: Das Geisterschloss; Verlockende Falle

1998: Die Maske des Zorro

1996: Titanic (Fernsehfilm); Das Phantom

1995: Gegen die Brandung; Katharina die Große (Fernsehfilm)

1994: The Return of the Native; The Cinder Path (Fernsehfilm)

1993: Und ewig schleichen die Erben

1992: Christopher Columbus- Der Entdecker

1991: The Darling Buds of May (Fernsehserie bis 1993); Out of the Blue

1990: Scheherazade

Top News zu Catherine Zeta-Jones

Catherine Zeta-Jones gratuliert Kirk Douglas zum Geburtstag

Los Angeles - Kirk Douglas, der Schwiegervater von Catherine Zeta-Jones, ist gestern (09.02.) stolze 102 Jahre alt ...

Catherine Zeta-Jones will ihren eigenen Geburtstag

Los Angeles - Eigentlich ist es doch total romantisch, wenn man zusammen mit dem Ehemann den Geburtstag teilt. ...

Michael Douglas: stolz auf seine Frau Catherine Zeta-Jones

Los Angeles - Michael Douglas ist erfüllt von Stolz, wenn er an seine Frau Catherine Zeta-Jones denkt. Die ...

Alle Nachrichten »

Catherine Zeta-Jones Fanseiten, Links und Webseiten

Diese Seite teilen