Startseite » Film + TV » Schauspieler » David Arquette » Biografie / Steckbrief

David Arquette

David Arquette

Biografie von David Arquette

David Arquette

Der US-amerikanische Schauspieler David Arquette wurde am 08.09.1971 in Winchester (Virginia, USA) geboren. Er entstammt einer Schauspielerfamilie- sein Großvater, sein Vater und seine vier Geschwister sind bzw. waren ebenfalls im Filmgeschäft tätig. Privat hat er im Fürhsommer 1999 die Schauspielerin Courteney Cox geheiratet. Im Sommer 2004 erblickte die gemeinsame Tochter Coco Riley das Licht der Welt. Im Herbst 2010 gab das Paar seine Trennung bekannt.

Seine deutsche Synchronstimme bekommt David Arquette unter anderem von den Synchronsprechern Dietmar Wunder, Andreas Fröhlich und Frank Röth verliehen.

Seine ersten Auftritte hatte David Anfang der 1990er Jahre in TV-Produktionen. In dem 1992 aufgenommenen Film "Buffy - Der Vampir Killer" spielte er eine Nebenrolle. Es folgten für Arquette weitere Nebenrollen und Gastauftritte in Serien und Filmen wie "Friends", "Beverly Hills 90210" oder "Airheads".

Der internationale Durchbruch gelang dem Schauspieler mit dem Horror-Film "Scream". Dort spielte David Arquette den geistig benachteiligten Polizisten Dewey Riley. Am Set traf er auch auf seine spätere Ehefrau Courteney Cox. Auch an den beiden Fortsetzungen 1997 und 2000 wirkte er in der Polizisten-Rolle mit.

Anno 2000 wirkte David an dem Wrestling-Film "Ready To Rumble" mit und war kurze Zeit amtierender Champion der WCW. Diese Episode wurde später als verantwortlich für das scheitern der "Nitro"-Serie angesehen, Arquette hatte Eirc Bischoff gepinned und so den Titel errungen. Er selbst hatte dieses Arrangement abgelehnt, wurde aber von Vince Russo dazu überredet.

Anno 2002 spielte er in dem B-Movie "Arac Attack" die Hauptrolle. Es folgten für David Arquette einige zweitklassige Filme und auch Serien-Auftritte. Die 2007 gestartete Serie " In Case Of Emergency" mit ihm in einer Hauptrolle wurde nach nur einer Staffel wieder eingestellt. Die letzte Episode wurde gar nicht ausgestrahlt.

Für die weitere Fortsetzung der Horror-Reihe Scream wurde auch David Arquette wieder verpflichtet. Er soll weiterhin den tumben Polizisten Dewey Riley spielen. Auch Neve Campbell und Courteney Cox sind wieder mit von der Partie. Weitere Rückkehrer gibt es laut Regisseur Wes Craven nicht.

Filmografie

2011: Scream 4

2010: The Land Of The Astronauts; The Legend Of Hallowdega; Conception

2009: Pushing Daisies

2008: Hamlet 2; Nosebleed; My Name Is Earl

2006: President Evil; Die Zeitbombe

2004: Riding the Bullet

2003: A foreign affair

2002: Arac Attack

2001: Spot; Die Grauzone, Crime is King

2000: Scream 3; Ready to Rumble

1999: Ungeküsst; Muppets aus dem All

1998: Free Money

1997: Scream 2

1996: Scream- Schrei!

1995: Wild Bill

1994: Airheads; Roadracers

1993: The killing box

1992: Straßenkinder; Das Gift des Zweifels

Top News zu David Arquette

David Arquette: Seine Schwester ist tot

David Arquette (45) trauert um seine Schwester Alexis (+47). Alexis wurde 1969 als Robert geboren, fühlte sich ...

David Arquette & die Rivalität seiner Kinder

Los Angeles - David Arquettes Sohn Charlie weigert sich, den Namen seiner Schwester auszusprechen. Der ...

David Arquette, Courteney Cox & das Hochzeitsgerücht

Los Angeles - Wenn Courteney Cox wieder vor den Traualtar tritt, wird ihr Ex-Gatte David Arquette wohl keine Rolle ...

Alle Nachrichten »

David Arquette Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Diese Seite teilen