Startseite » Film + TV » Film + TV News » Schweiger & Schweighöfer über den Missbrauchsskandal

Schweiger & Schweighöfer über den Missbrauchsskandal

19.01.2018 - 16:30 Uhr

Stuttgart - Für die Filmindustrie sind die Enthüllungen um den Harvey-Weinstein-Skandal mit einem großen Imageverlust verbunden.

Im Interview mit den "Stuttgarter Nachrichten" sagte Matthias Schweighöfer dazu: "Ich fand es unglaublich, was da aufgedeckt wurde. Diese Brutalität, gerade in Amerika. Harvey Weinstein konnte alles zerstören, was sich andere für Ideen für einen Film gemacht haben. Aber so etwas beschränkt sich nicht nur auf die Filmindustrie, das gibt es überall. Ich würde auch nicht ausschließen, dass es Frauen in Machtpositionen gibt, die ähnlich handeln." Und sein Film-Partner Til Schweiger fügte hinzu: "Ja, aber wahrscheinlich nicht in dem Maße. Das Problem tritt überall dort auf, wo Menschen überproportional Macht haben und über Abhängigkeitsverhältnisse verfügen."

Til Schweiger sagte noch dazu: "Sie können mir wirklich glauben, dass ich etwas sagen würde, wenn ich davon erführe, dass hier in Deutschland etwas Derartiges passiert ist. Dass ich nichts davon weiß, bedeutet aber nicht, dass es das nicht gibt."

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen