Startseite » Film + TV » Film + TV News » Matthias Schweighöfer schaut gerne über den Tellerrand

Matthias Schweighöfer schaut gerne über den Tellerrand

19.01.2018 - 10:00 Uhr

München - Matthias Schweighöfer probiert sich gerne aus.

Egal ob hinter der Kamera oder davor, ob als T-Shirt-Designer oder als Betreiber einer Streaming-Plattform. Aber er kann auch nicht alles, wie er im Interview mit "Glamour" verriet. Er sagte: "Es gibt sogar extrem viel, dass ich nicht beherrsche. Ich bin zum Beispiel kein guter Pianist und kann auch keine Noten lesen. Ich wäre auch kein guter Politiker. Ich kann zwar gut kochen, tue das aber viel zu selten. Und im Sport bin ich auch nicht gerade der Schnellste. Ich mag es aber, über den Tellerrand hinaus zu schauen und mich auf neuen Gebieten auszuprobieren."

In der aktuellen Komödie "Hot Dog" spielt Matthias Schweighöfer einen etwas vertrottelten, aber liebenswerten Polizisten. "Hot Dog" liebt der Schauspieler aber auch privat.

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen