Startseite » Musik » Alternative Rock » Panic at the Disco » Biografie / Steckbrief

Panic at the Disco

Panic at the Disco

Die Band Panic at the Disco

Panic at the Disco

Gesang, Gitarre, Tasteninstrumente: Brendon Urie (geboren am 12.04.1987 in Las Vegas, Nevada/USA)
Bass, Gesang: Dallon Weekes

Ehemalige Mitglieder:
Bass: Brent Wilson
Gesang, Gitarre, Keyboard: Ryan Ross (geboren am 30.08.1986 in Las Vegas, Nevada/USA)
Schlagzeug: Spencer Smith (geboren am 02.09.1987 in Las Vegas, Nevada/USA)
Bass, Gesang: Jon Walker (geboren am 17.09.1985 in Chicago, Illinois/USA)

Biografie

Die US-amerikanische Rock-Band Panic At the Disco wurde 2005 in Las Vegas (Nevada, USA) gegründet, ursprünglich als blink-182 Coverband. Der Bandname ist inspiriert von einer Textzeile des Songs "Panic" der Band Name Taken. Später veröffentlichten die Jungs eigene Demo-Tracks auf MySpace.com, wodurch ihre Popularität schnell stieg. Über einen Kontakt zum Bassisten der Band Fall Out Boy, Pete Wentz, bekamen Panic! At the Disco ihren ersten Plattenvertrag.

2006 erschien in Detschland die erste Single "I Write Sins Not Tragedies" vom Debutalbum "A Fever You Can't Sweat Out", welche sich erfolgreich in den deutschen TOP 100 platzieren konnte. Ausserdem erhielten Panic at the Disco den MTV Video Music Award 2006 in der Kategorie "Best Video Of The Year".

Das zweite Album "Pretty. Odd." erschien im Jahre 2006. In Großbritannien und den USA landeten Panic At The Disco damit jeweils auf dem zweiten Platz der Charts. In Deutschland reichte es nur zu Position 13.

Im März 2011 erschien das Album "Vices & Virtues". 2015 verließ Schlagzeuger Spencer Smith die Band.

Alben & Hits

2016: Death of a Bachelor

2013: Too Weird to Live, Too Rare to Die!

2011: Vices & Virtues , The Ballad of Mona Lisa , Ready To Go , C'Mon

2009: New Perspective

2008: Pretty. Odd. , Nine In The Afternoon , That Green Gentleman , Northern Downpour , Mad As Rabbits

2007: Build God, Then We'll Talk

2006: I Write Sins Not Tragedies , Lying Is the Most Fun a Girl Can Have Without Taking Her Clothes Off , But It's Better If You Do

2005: A Fever You Can't Sweat Out

Top News zu Panic at the Disco

Panic! at the Disco: Brendon Urie ist angekommen

Los Angeles - Panic! at the Disco-Sänger Brendon Urie hat durch seine Frau endlich einen Ort gefunden, den er als ...

Panic! at the Disco: Brendon Urie ist unwürdig

Los Angeles - Panic! at the Disco-Sänger Brendon Urie kann nicht glauben, dass seine neue Platte an der Spitze der ...

Panic! At The Disco erobern die US-Album-Charts

Los Angeles - Panic! At The Disco können ihr erstes Nummer-eins-Album in den USA feiern. Die Rocker übernehmen in ...

Alle Nachrichten »

Panic at the Disco Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Panic! At the Disco Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/panic-at-the-disco-23d6bccb.html

Panic at the Disco Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Offizielle deutsche Panic at the Disco Homepage

Die Website bietet News, Bio, Diskografie, Bilder-Gallery, Tour-Termine, ein Forum und viel mehr.
http://www.panicatthedisco.de

Konzert Setlists von Panic! At the Disco

Panic! At the Disco Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/panic-at-the-disco-23d6bccb.html

Panic at the Disco bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Panic at the Disco
http://www.akuma.de/panic-at-the-disco/artist,p741835,index.html

Diese Seite teilen