Startseite » Musik » Hip Hop » Fler » Biografie / Steckbrief

Fler

Fler

Biografie von Fler

Fler

Der deutsche Rapper Fler (bürgerlicher Name Patrick Losensky) wurde am 03.04.1982 in Berlin geboren. Früher war er auch unter dem Pseudonym Frank White aktiv. Er hatte eine schwierige Kindheit und Jugend, wuchs ohne Vater auf und wohnte einige Zeit im Heim. Nachdem Fler sich bereits in der Berliner Sprayer-Szene einen Namen gemacht hatte, begann er zu rappen.

2002 wurde Fler durch eine Zusammenarbeit mit den Rapper Bushido bekannt, 2003 unterschieb er dann bei dem Berliner Hip-Hop-Label Aggro Berlin. Bereits seine erste Single "Aggroberlina", die 2004 erschien, landete in den deutschen Top 100.

Ab Ende 2004 sorgten diverse Auseinandersetzungen zwischen deutschen Rappern und Labels für medienwirksame Aufregung: Nachdem Eko Fresh mit seinem Diss-Track "Die Abrechnung" Kool Savas und Fler angriffen hatte, revangierte sich dieser mit dem Track "Hollywoodtürke", in dem er Eko Fresh, das Label Royal Bunker und seinen ehemaligen Partner Bushido angreift. Royal Bunker beantwortete den Angriff mit dem Track "Wer? Fler?", Bushido mit "Flerräter". Fler's Antwort kam mit dem Titel "Du Opfer", in dem er zusammen mit B-Tight rappt.

Mit der Veröffentlichung seines Debutalbums "Neue deutsche Welle" und der gleichnamigen Single sahen sich Fler und sein Label Aggro Berlin 2005 mit dem Vorwurf des Rechtsradikalismus konfrontiert, was jedoch alle Beteiligten und andere Künstler des Labels vehement bestritten. 2006 erschien dann das zweite Album "Der Trendsetter" und die Vorwürfe verstummten.

Im Februar 2007 veröffentlichte Fler sein Mixtape "Airmax Muzik". Label-Kollege Sido kündigte bereits vor dem erscheinen des Tapes an, dass damit auf Angriffe von Shok Muzik oder Bushido geantwortet würde. Zusammen mit Sido, Alpa Gun und Bass Sultan Hengzt entstanden die Fler Songs "Was is Beef?"und "Das is los!", zu denen auch Videos gedreht wurden.

Am 27.11.2007 wurde Fler beim Verlassen der MTV Studios von drei unbekannten, vermummten Männern angegriffen, blieb aber dank seiner Bodyguards unverletzt.

Anfang 2008 erscheint das neue Album "Fremd Im Eigenen Land" und die Single "Deutscha Bad Boy". Mit der Single konnter Fler bereits in der ersten Woche unter den ersten 20 der deutschen Single-Charts landen.

Aus der Zusammenarbeit von Fler alias Frank White und Godsilla für "Fremd im eigenen Land" entstand die Rapgruppe Südberlin Maskulin, die dann auch ein gleichnamiges Album herausbrachte.

2010 nahm Fler zusammen mit Bushido und Kay One das Album Berlins Most Wanted auf und palzierte sich auf Platz zwei der deutschen Album-Charts. Das Soloalbum "Airmax Muzik II" (2011) konnte an den Erfolg anknüpfen.

2015 veröffentlichte Fler unter seinem Pseudonym Frank White das Album "Keiner kommt klar mit mir" und landete erstmals in seiner Karriere auf Platz eins der deutschen Charts.

Alben & Hits

2015: Keiner kommt klar mit mir (als Frank White) , Weil die Straße nicht vergisst (als Frank White)

2014: Neue Deutsche Welle 2

2013: Blaues Blut

2012: Hinter blauen Augen

2011: Airmax Muzik II , Nie an mich geglaubt , Minutentakt , Polosport Massenmord

2010: Flersguterjunge , Berlins Most Wanted , Das alles ist Deutschland , Schwer erziehbar , Berlins Most Wanted

2009: Fler , Check mich aus , Carlo Cokxxx Nutten 2

2008: Fremd Im Eigenen Land , Südberlin Maskulin (Frank White & Godsilla) , Deutscha Bad Boy , Warum bist du so? , Ich bin ein Rapper (download only)

2007: Wir nehmen auch Euro (Fler feat. DJ Sweap & DJ Pfund 500) Mixtape, Airmax Muzik Mixtape

2006: Trendsetter , Trendsetter DVD / Live-DVD, Papa ist zurück , Cüs Junge (feat. Muhabbet)

2005: Neue Deutsche Welle , Neue Deutsche Welle 2005 , Nach eigenen Regeln (feat. G-Hot)

2004: Aggroberlina

Top News zu Fler

Gemeinsamer Song von Fler & Farid Bang

Berlin - Fler und Farid Bang machen gemeinsame Sache: die ehemaligen Feinde waren nun gemeinsam in Studio und haben ...

Deutsche Album-Charts: Fler & Jalil mit epischem Sieg

Baden-Baden – In den Deutschen Album-Charts hat sich einiges getan, in den Top 5 tummeln sich gleich zwei ...

Sophia Thomalla ziert Albumcover von Fler & Jalil

Berlin – Dass Sophia Thomalla heiß ist, nutzen jetzt auch die Rapper Fler und Jalil. Für das Cover ihres Albums ...

Alle Nachrichten »

Fler Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Fler Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/fler-5bd6e374.html

Fler Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Fler MySpace Seite

MySpace Webseite mit Tour Daten, Songs, Videos, Bildern, Blog, Infos, Downloads uvm.
http://www.fler.de

Fler bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Fler
http://www.akuma.de/fler/artist,p726212,index.html

Konzert Setlists von Fler

Fler Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/fler-5bd6e374.html

OFFIZIELLE FLER FANSEITE - PAPAFLER.de by Ocorre.de

Die Offizielle Fanseite rund mit allen Informationen rund um FLER!
http://papafler.de

Diese Seite teilen