Startseite » Film + TV » Film + TV News » Phantastische Tierwesen: Daniel Radcliffe über Johnny Depp

Phantastische Tierwesen: Daniel Radcliffe über Johnny Depp

15.01.2018 - 12:30 Uhr

Los Angeles - Daniel Radcliffe kann den Frust der Fans nachvollziehen, dass Johnny Depp in der "Phantastische Tierwesen"-Reihe weiterhin Gellert Grindelwald spielen darf.

Seit der Scheidung des Schauspielers von Amber Heard, in der sie ihm häusliche Gewalt vorwarf, hagelte es Kritik für Depp. Zu "Entertainment Weekly" meinte Radcliffe jetzt dazu: "Ich verstehe, warum die Leute deswegen frustriert sind. (...) Das ist jetzt vielleicht eine komische Analogie, aber in der Nfl gibt es viele Spieler, die verhaftet wurden, weil sie Gras geraucht haben. Und dann gibt es da das Verhalten von anderen Menschen, das viel schlimmer ist und das wird toleriert, weil sie sehr berühmte Spieler sind."

J.K.Rowling verteidigte übrigens ihre Entscheidung damit, Johnny Depp weiterhin als Gellert Grindelwald zu behalten, dass die Vorwürfe der häuslichen Gewalt gegen ihn fallengelassen wurden. (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen