Startseite » Musik » Alternative Rock » Muse » Biografie / Steckbrief

Muse

Muse

Die Band Muse

Muse

Gesang, Gitarre, Keyboard: Matthew Bellamy; geboren am 09.06.1978 in Cambridge (Großbritannien)
Bass: Christopher Wolstenholme; geboren am 02.12.1978 in Rotherham (Großbritannien)
Schlagzeug: Dominic Howard; geboren am 07.12.1977 in Stockport (Großbritannien)

Biografie

Schon vor der Bandgründung spielten Matthew Bellamy, Dominic Howard, Christopher Wolstenholme in verschiedenen Bands. Alle drei waren am selben College und schlossen sich 1994 für einen lokalen Bandwettbewerb unter dem Namen Rocket Baby Dolls zusammen. Der unerwartete Sieg führte die drei dazu den Bandnamen in Muse zu ändern und intensiv an einer Karriere im Musikgeschäft zu arbeiten.

Die erste EP unter dem Titel "Muse" war noch wenig beachtet, während man mit der zweiten "Muscle Museum" die Aufmerksamkeit der Zeitschrift NME auf sich zog. Das Debütalbum "Showbiz" erschien 1999, anschließend spielten Muse einiges an Konzerten und Festivals, welches sie einer größeren Fangemeinde bekannt machte.

Der große Durchbruch auf dem europäischen Kontinent gelang der Band mit dem zweiten Album "Origin Of Symmetry", welches als sehr innovativ und experimentell bezeichnet wurde. Muse erreichten damit durchgehend gute Platzierungen in den Charts. In den Vereinigten Staaten wurde es erst 2005 veröffentlicht, da es der Plattenfirma 2001 noch zu riskant war und die Band Änderungen abgelehnt hatte.

Im Jahre 2004 konnten Muse ihre ersten beiden MTV European Music Awards und zwar als "Best Alternative Act" und als "Best UK & Ireland Act" gewinnen. Es folgten Awards für "Best Live Act" oder "Best Headliner" und viele diverse andere Auszeichnungen.

Muse waren am 16.06.2007 die erste Band, die im neu errichteten Wembley Stadion zu London auftraten.

2009 eroberte die Band mit ihrem Album "The Resistance" in halb Europa die Spitze der Charts und hielt sich über Wochen dort. Auch in Deutschland verkaufte sich die Platte gut und wurde von Fans und Kritikern gelobt. Folglich war es auch für viele Anhänger wenig überraschend, dass die Band mit dem Album bei den Grammy Awards 2011 in der Kategorie Best Rock Album geehrt wurde.

2012 wurde der Song "Survival" aus dem Album " The 2nd Law" als offizieller Song der Olympischen Sommerspiele 2012 ausgewählt. Drei Jahre später, im Sommer 2015, erschien mit "Drones" das nächste Album.

Alben & Hits

2015: Drones

2012: The 2nd Law , Survival , Madness

2010: Resistance , Neutron Star Collision (Love Is Forever)

2009: The Resistance , Uprising

2008: H.A.A.R.P.

2007: Invincible , Map Of The Problematique

2006: Black Holes & Revelations , Supermassive Black Hole , Starlight , Knights Of Cydonia

2004: Absolution Tour , Sing For Absolution , Apocalypse Please , Butterflies And Hurricanes

2003: Absolution , Stockholm Syndrome , Time Is Running Out , Hysteria

2002: Hullabaloo Soundtrack , Dead Star / In Your World , Dead Star / In Your World

2001: Origin Of Symmetry , New Born , Plug In Baby , New Born , Bliss , Hyper Music / Feeling Good

2000: Random 1-8 , Sunburn , Unintended

1999: Showbiz , Muscle Museum , Uno , Cave , Muscle Museum

1998: Muse

Top News zu Muse

Muse teasern baldige Tour

London - Muse haben nicht nur ein neues Album parat, sondern es folgt auch eine Tour. "Time is Running Out" ...

Muse: Album & Single

London - Fans von Muse aufgepasst: Die Rocker bringen im November ihr langerwartetes achtes Studioalbum heraus. Als ...

Dennis Lloyd & der Kuss der Muse

Berlin - Völlig abgeschieden von der Außenwelt zu sein, kann die Inspiration wecken. So ist es zumindest Dennis ...

Alle Nachrichten »

Muse Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Muse Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/muse-53d6ebd5.html

Muse Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Homepage von Muse

Offizielle Webseite (englisch) mit News, Biografie, Tourdaten, Diskografie, Video- und Wallpaper-Download, Fan-Shop, Forum und mehr
http://www.muse.mu/

Konzert Setlists von Muse

Muse Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/muse-53d6ebd5.html

Muse bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Muse
http://www.akuma.de/muse/artist,p142116,index.html

Diese Seite teilen