Startseite » Musik » Dance » Moby » Biografie / Steckbrief

Moby

Moby

Biografie von Moby

Moby

Der US-amerikanische Musiker, DJ, Sänger und Musik-Produzent Moby wurde am 11.09.1965 in Harlem (New York City, USA) mit dem bürgerlichen Namen Richard Melville Hall geboren. Den Künstlernamen Moby wählte er aufgrund des Romans "Moby Dick", den sein Ur-Ur-Großonkel Herman Melville geschrieben hat.

Seine musikalische Laufbahn begann Moby 1990 mit der ersten Single "Time#s Up", welche unter dem Namen The Brotherhood veröffentlicht wurde. Ein Jahr später folgte die Single "Go", die in England die TOP 10 erreichte. 1994 hatte er mit dem Song "Feeling So Real" einen weiteren Erfolg auf den Tanzflächen, der Titel wurde u.a. von Westbam geremixt.

1995 gründete Moby das Hard-House Label Trophy-Records, auf dem er unter verschiedenen Pseudonymen wie z.b. Voodoo Child, Lopez und DJ Cake Tracks veröffentlichte.

Der internationale Durchbruch von Moby begann 1999 zunächst sehr zögerlich mit dem Album "Play", welches sich anfangs schlecht verkaufte. Erst als daraus die Single "Why does my Heart feel so bad" erschien und international die Charts stürmte, wurde auch das Album ein Erfolg. Seitdem ist Moby international etabliert und erfolgreich, so performte er z.b. 2002 auf der Schlussveranstaltung der Olympischen Winterspiele in Salt Lake City eine Spezialversion seines Titels "We are all made of stars".

Viele von Moby's Songs wurden bereits in Kinofilmen eingesetzt, z.b. "Porcelain" in dem Film "The Beach" (mit Leonardo DiCaprio), "Extreme Ways" in der Bourne-Trilogie (mit Matt Damon) und "Flower" in "Nur noch 60 Sekunden" (mit Nicolas Cage).

Moby ist politisch aktiv und setzt sich stark für die Tierrechtsbewegung ein, privat ist er Veganer.

Alben & Hits

2015: Almost Home

2013: Innocents

2011: Destroyed , The Day

2010: Wait for Me. Remixes!

2009: Wait for Me , Shot in the Back of the Head , Pale Horses , Study War , Mistake , One Time We Lived

2008: Last Night , Disco Lies , Alice

2006: Slipping away (feat. Mylene Farmer) , New York, New York , The Hotel Tour 2005 DVD / Live-DVD, Go: The Very Best of Moby DVD / Live-DVD

2005: Hotel , Dream About Me , Beautiful , Spiders , Raining Again , Lift Me Up

2004: MKLVFKWR (mit Public Enemy)

2003: 18 B Sides [Album + DVD], Jam for the Ladies , Sunday , In My Heart , Moby Presents: Alien Sex Party DVD / Live-DVD

2002: 18 , In This World , Extreme Ways , We Are All Made of Stars , Find My Baby , Play: The DVD DVD / Live-DVD

2001: South Side (featuring Gwen Stefani)

2000: Play: The B Sides , Why Does My Heart Feel So Bad / Honey (Remix feat. Kelis) , Porcelain , Natural Blues

1999: Play , Why Does My Heart Feel So Bad? , Bodyrock , Run On

1998: Honey

1997: James Bond Theme

1996: Animal Rights , Come On Baby , That's When I Reach For My Revolver

1995: Everything Is Wrong , Bring Back My Happiness , Into the Blue , Everytime You Touch Me

1994: Feeling So Real , Hymn

1993: Ambient , All That I Need Is to Be Loved , Move , I Feel It / Thousand

1992: Moby , Next is the E , Drop a Beat , Go

Compilations

2007: Go - The Very Best of Moby: Remixed

2006: Go - The Very Best of Moby

2000: Songs 1993-1998

1997: I Like to Score

1996: Everything Is Wrong - DJ Mix Album

1996: Rare: The Collected B-Sides 1989-1993

1993: Early Underground

Top News zu Moby

Moby, der Verschwörungstheoretiker

Los Angeles - Entweder hat Moby völlig den Verstand verloren oder er hat allen geheimes Wissen voraus. Vorgestern ...

Moby: Ultimatum für Donald Trump

Moby (51) würde nur unter einer Voraussetzung bei Donald Trumps (70) Amtseinführung mitmachen: Der US-Präsident ...

Ist Moby total verknallt in Gwen Stefani?

New York - Dass die Ehe von Gwen Stefani und Gavin Rossdale gescheitert ist, soll eine Person besonders freuen: ...

Alle Nachrichten »

Moby Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Moby Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/moby-bd6bd9a.html

Moby Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle deutsche Moby Webseite

Alle Infos zum neuen Album "Last Night", das uncut Video zu "Disco Lies" uvm.
http://www.mobymusic.de

Offizielle englische Moby Website

Die offizielle englische Homepage mit News, Journal, Bio, Discography, Photos, Drawings vom Moby ...
http://www.moby.com

Konzert Setlists von Moby

Moby Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/moby-bd6bd9a.html

Moby bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Moby
http://www.akuma.de/moby/artist,p13697,index.html