Startseite » Musik » Pop » Enrique Iglesias » Biografie / Steckbrief

Enrique Iglesias

Enrique Iglesias

Biografie von Enrique Iglesias

Enrique Iglesias

Enrique Miguel Iglesias Preysler erblickte am 08.05.1975 in Madrid (Spanien) das Licht der Welt. Er ist der Sohn des erfolgreichsten Sängers aller Zeiten, Julio Iglesias.

Im Alter von acht Jahren zog Enrique Iglesias zu seinem geschiedenen Vater nach Miami (Florida, USA). Die Mutter sah er ab da nur noch in den Ferien. Nach der Schule studierte er kurz Wirtschaftswissenschaften, brach dies jedoch zu Gunsten der Musik wieder ab.

Das Debutalbum "Enrique Iglesias" wurde 1995 veröffentlicht, seine Eltern stellte er damals vor vollendete Tatsachen. Er selbst gibt die Dire Straits, The Police, U2 und Bruce Springsteen als ihn prägende Einflussfaktoren an. 1997 spielte er bei seiner ersten weltweiten Tour auf 78 Konzerten.

1999 erstellte er auf Wunsch von Will Smith den Soundtrack für den Film "Wild Wild West". Im selben Jahr erschien mit "Enrique" das erste englisch sprachige Album. Dieses bescherte Enrique Iglesias in 32 Ländern mindestens eine Goldene Schallplatte.

Ein Jahr später trat er beim Super Bowl XXXIV auf und ging danach auf eine weitere Welttournee, die ihn in weit mehr Länder führte als die voran gegangenen. Seit 2002 ist Enrique Iglesias mit Anna Kournikova (auch: Kournikowa) liiert. Gerüchte über eine angebliche Hochzeit 2004 wurden dementiert, ebenso wie die von Enrique getätigte Aussage er hätte sich von ihr getrennt Mitte 2007.

Im Sommer 2008 präsentierte er mit "Can You Hear Me" den offiziellen Titel zur Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz. Die Single dazu erreichte aber lediglich in den Niederlanden und in Finnland gute Chartplatzierungen. Im gleichen Jahr erschien auch ein Greatest Hits Album mit 17 spanischsprachigen #1 Songs von Enrique Iglesias. Dieses wurde mit Multi-Platin ausgezeichnet und erreichte Position 18 der US Billboard 200. Eine später veröffentlichte Hitsammlung mit englischen Titeln landete nur auf dem 80. Rang.

Bei den World Music Awards wurde Enrique in den Kategorien "World's Best Selling Latin Performer" und "World's Best Selling Spanish Artist" geehrt. Bei den Billboard Awards 2009 wurde Iglesias dann für seine spanische Liedersammlung ausgezeichnet. Zwischendurch streute er wieder Gerüchte, dass er sich von seiner langjährigen Freundin Anna Kournikowa getrennt habe, bezeichnete diese später aber selbst als Witz.

Im Sommer 2010 erschien mit "Euphoria" das erste zweisprachige Album der Latino-Sängers, es ist zugleich sein neuntes Studioalbum. Enrique Iglesias landete damit auf Position zehn der US Billboard 200 und auf Rang sechs der britischen Charts. In Deutschland reichte es nur zu Platz 87. Die Kritiker beurteilten das Werk eher gemischt. Als erste Single wurde "I Like It", welche in Zusammenarbeit mit dem Rapper Pitbull entstand, ausgekoppelt. Diese wurde ein Hit in den Vereinigten Staaten.

Im Sommer 2014 landete Enrique Iglesias mit "Bailando" einen der Sommerhits. Das Lied, das in Zusammenarbeit mit Sean Paul, Descemer Bueno und Gente de Zona entstand, belegte Platz eins in Spanien und wurde mit 7-fach-Platin ausgezeichnet. Auch im englisch- und deutschsprachigen Raum war der Ohrwurm wochenlang in den Single-Charts und verkaufte sich millionenfach.

Diskografie

2014: Sex and Love , Dunfiato , Pump Ya Brakes , I'm a Freak , Bailando (feat. Sean Paul, Descemer Bueno & Gente de Zona) , There Goes My Baby (feat. Flo Rida) , Noche y de día

2013: Turn the Night Up , Loco , Heart Attack , El perdedor

2012: Finally Found You

2010: Euphoria , Cuando Me Enamoro (feat. Juan Luis Guerra) , I Like It (feat. Pitbull) , Heartbeat (feat. Nicole Scherzinger) , No Me Digas Que No (fest. Wisin & Yandel) , Tonight (I'm Lovin' You) (feat. Ludacris)

2009: Takin' Back My Love (feat. Ciara)

2008: Enrique Iglesias: 95/08 Exitos , Greatest Hits , Can You Hear Me , Push (feat. Lil Wayne) , ¿Dónde están corazón? , Lloro por ti , Away (feat. Sean Garrett) , Takin' Back My Love (feat. Ciara / Sarah Connor)

2007: Insomniac , Do You Know (The Ping Pong Song) , Somebody's Me , Tired Of Being Sorry

2004: Not In Love

2003: Seven , To Love A Woman , Addicted

2002: Quizas , Escape , Love To See You Cry , Don't Turn Off The Lights , Maybe

2001: Escape , Hero

2000: Be With You , Could I Have This Kiss Forever , Sad Eyes

1999: Enrique , Cosas Del Amor , Bailamos , Rhythm Divine

1998: Cosas Del Amor , Nunca Te Olvidaré , Contigo

1997: Vivir , Solo En Ti

1996: Si Tu Tes Vas

1995: Enrique Iglesias

Top News zu Enrique Iglesias

Enrique Iglesias will ein cooler Dad sein

London - Enrique Iglesias hofft, dass seine Zwillinge ihn einmal für cool halten werden. Doch das ist bei der ...

Enrique Iglesias beehrt Deutschland & die Schweiz

Berlin - Enrique Iglesias hat sich schon lange einen festen Platz im Pop-Olymp gesichert. Und das stellt er ...

Enrique Iglesias denkt übers Aufhören nach

Miami - Enrique Iglesias umreist die Welt und tritt an den verschiedensten Orten auf. Klingt eigentlich nach einem ...

Alle Nachrichten »

Enrique Iglesias Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Enrique Iglesias Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/enrique-iglesias-7bd62e44.html

Enrique Iglesias Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Webseite von Enrique Iglesias

Offizielle Homepage (englisch) mit News, Bildergalerie, Biografie, Video-Download, und vielem mehr
http://www.enriqueiglesias.com/

Enrique Iglesias bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Enrique Iglesias
http://www.akuma.de/enrique-iglesias/artist,p169286,index.html

Enrique Online

Deutsche Fanpage über Enrique Iglesias mit News, den neuesten Fotos, Fan-Stuff und vieles mehr...
http://www.enriqueonline.org

Konzert Setlists von Enrique Iglesias

Enrique Iglesias Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/enrique-iglesias-7bd62e44.html

Diese Seite teilen