Startseite » Musik » Dancehall » Culcha Candela » Biografie / Steckbrief

Culcha Candela

Culcha Candela

Die Band Culcha Candela

Culcha Candela

Rap: Don Cali (Kolumbien)
DJ: Chino con Estilo (Korea)
Rap, Gesang: Itchyban (Polen)
Rap, Gesang: Jonny Strange (Uganda)
Rap, Gesang: Lafrotino (Kolumbien)

ehemalige Mitglieder
Rap, Gesang: Larsito (Kolumbien)
Rap, Gesang: Mr. Reedoo (Deutschland)

Culcha Candela Biografie

Die Berliner Dancehall-, Reggae-, und Hip-Hop-Formation Culcha Candela wurde am 7. Juli 2002 von Jonny Strange, Itchyban und Lafrotino gegründet, später schlossen sich Don Cali, DJ Chino con Estilo, Larsito und Mr. Reedoo der Band an. Die Mitglieder von Culcha Candela singen und rappen auf Deutsch, Englisch und Spanisch und greifen in ihren Songtexten sowohl spassige als auch ernste Themen auf.

In den ersten Jahren machten sich Culcha Candela auf zahlreichen Konzerten vor allem als Live-Band einen Namen. Die Band war schon mit mit Künstlern wie Gentleman, Söhne Mannheims und der Saian Supa Crew auf Tour.

2004 veröffentlichten Culcha Candela ihr Debütalbum "Union Verdadera", ein Jahr später folgte eine Remix Single des Hits "Sientelo" von Speedy feat. Lumidee und das zweite Album "Next Generation".

Im August 2007 erschien die Single "HAMMA!" und das dritte Albums "Culcha Candela", mit welchem die Band auch wieder auf Tour ging.

Am 14. Februar 2008 traten Culcha Candela mit dem Song "Chica" für Berlin beim Bundesvision Song Contest an und belegten den siebten Platz.

2011 wurden Culcha Candela mit dem Comet als beste Band ausgezeichnet, diesen Preis hatten sie bereits 2008 gewonnen. Ihr Neues Album "Flätrate" wurde am 25.11.2011 veröffentlicht.

2014 verließen Larsito und Mr. Reedoo die Band. In neuer Besetzung erschien ein Jahr später das Album "Candelistan".

Alben & Hits

2015: Candelistan

2012: Wildes Ding

2011: Flätrate , Berlin City Girl , Hungry Eyes

2010: Das Beste , Eiskalt , Somma im Kiez , Move It

2009: Schöne neue Welt , Schöne neue Welt , Monsta

2008: Chica , Besonderer Tag

2007: Culcha Candela , Hamma , Ey DJ

2006: Follow Me (feat. Maliq) (Titelsong zum Film Hui Buh) , Give Thanks , Next Generation (International Edition)

2005: Comeback (feat. Mellow Mark & Martin Jondo) , Next Generation , Sientelo (Culcha Candela Remix) , Union Verdadera (Pur Edition) , Next Generation

2004: Union Verdadera , In Da City , Union Verdadera

Top News zu Culcha Candela

Culcha Candela kündigen zweites Best-of-Album an

Berlin - Das ist ja der Hammer! Culcha Candela haben ein zweites Best-of-Album angekündigt. Im Jahr 2010 kam ja ...

Culcha Candela: Vorverkauf für Tour 2020 startet heute

Berlin - Das ist ja H-A-Doppel-M-E-R, Hammer yeah. Culcha Candela haben ein zweites Best-of-Album angekündigt. Das ...

Culcha Candela melden mit Feel Erfolg zurück

Stuttgart - Zwei Jahre ist es nun mehr her, seit Culcha Candela ein neues Album veröffentlicht haben. Jetzt hat das ...

Alle Nachrichten »

Culcha Candela Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Culcha Candela Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/culcha-candela-33d6d005.html

Culcha Candela Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle deutsche CulchaCandela Homepage

Offizielle Website mit News & Tourdaten, Blog, Biography, Releases, Media (Gallery & Videos), Shop uvm.
http://www.culcha.de

Culcha Candela bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Culcha Candela
http://www.akuma.de/culcha-candela/artist,p805136,index.html

Konzert Setlists von Culcha Candela

Culcha Candela Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/culcha-candela-33d6d005.html

Diese Seite teilen