Startseite » Spiele » Computerspiele » Anno 1404 » Biografie / Steckbrief

Anno 1404

Daten

Genre: Aufbauspiel
Entwickler: Related Designs, Sunflowers
Publisher: Sunflowers
Releasetermin: 25.06.2009
Spiele aus dieser Reihe: Anno 1701, Anno 1602, Anno 1503, Anno 1602 Neue Inseln, Neue Abenteuer, Anno 1503 Schätze, Monster und Piraten

Das Spiel Anno 1404

Trotz des niedrigsten Titels ist Anno 1404 bereits der vierte Teil der Aufbauspielereihe von Related Designs. Wie im Vorgänger flossen auch hier wieder Anregungen der Fans ins fertige Spiel ein. Das Spiel hat sein Szenario im Orient und verfügt über drei anpassbare Schwierigkeitsgrade. Neu ist hier, dass jede Parameteränderung im Endlosspiel sofort über einen dynamischen Balken angezeigt wird und somit Auskunft gibt, wie fordernd sich das Inselreich verhält.

Eine weitere Neuerung findet sich im Kamerasystem. Anno 1404 wirkt dank wechselnder Perspektiven und regem Treiben auf den Straßen lebendiger. Ebenfalls angepasst wurden das Bedürfnissystem und die Warenkreisläufe. Ersteres ist in acht Untergruppen unterteilt: Nahrung, Gemeinschaft, Getränke, Kleidung, Unterhaltung, Luxus und Sicherheit. Je nach Zivilisationsstufe werden eine oder mehrere Waren oder Gebäude benötigt um die Ansprüche der Einwohner zu erfüllen, die je weiter sie aufsteigen mehr Vielfalt fordern. Die Anzeige der Bedürfnisse in der Detailansicht wurde nochmals verbessert. Die Anzahl an verfügbaren Waren wurde nahezu verdoppelt, statt den 35 Arten von Anno 1701 verwendet Anno 1404 nun 65 verschiedene Warentypen. Wie in den Vorgängern werden manche Rohstoffe für mehrere Produktionsgüter benötigt.

Die nächste Neuerung betrifft die bekannte Strategiekarte. Jedes Schiff ist nun seiner automatischen Handelsroute zugeordnet. Ebenfalls neu ist, dass die Routen ohne Umwege über das Menü festgelegt werden können, da alle Schiffe und Häfen in der Karte sichtbar sind. Und last but not least darf man in Anno 1404 erstmals Handelsrouten auch manuell anpassen, um möglichen Widersachern aus dem Wege zu gehen.

Ebenfalls geändert wurde das Aufstiegssystem. Es ist in Anno 1404 nicht mehr möglich, eine komplette Siedlung mit der höchsten Stufe an Bewohnern, den Adeligen, zu bevölkern. Über verdiente und in der Menge begrenzte Rechte wird der Aufstieg in der Siedlung gesteuert, so entwickelt sich im Laufe des Spiels eine wesentlich realistischere Umgebung als noch in den Vorgängern. Neu in diesem Zusammenhang ist auch der Stand der Bettler. Je reicher eine Siedlung wird, desto mehr dieser Zeitgenossen lockt sie an. Anno 1404 bietet mehre Möglichkeiten auf dieses Problem zu reagieren. Zum einen können sie gewaltsam mittels Militär vor die Mauern befördert werden, was zu Übergriffen auf ungeschützte Produktionsbetriebe führen kann. Als zweite Option können die Bettler auch ignoriert werden. Für sanftmütige Stadtherren bietet sich die dritte Option an: Über Hospize versorgt man die Ausgestoßenen, was sowohl Nahrung als auch Geld kostet, aber neue Aufstiegsrechte verschaffen kann.

Überarbeitet und verändert wurden auch die neutralen Fraktionen. Für das Abendland, den Okzident, ist Lord Richard Northburgh mit von der Partie. Er schlüpft in die Rolle des fliegenden Händlers und gewährt neuerdings auch Darlehen. Das Kosarenoberhaupt übernimmt in Anno 1404 die Rolle der bekannten Piraten Ramirez, ist aber auch zu einer Zusammenarbeit mit dem Spieler zu bewegen. Und zu guter Letzt findet sich Großwesir Al Zahir in der Inselwelt, welcher den namensgebenden Orient vertritt. Die neue "Währung" im Spiel hängt direkt mit letzterem zusammen und nennt sich Ruhmpunkte. Diese werden benötigt um im Vertrauen des Orients aufzusteigen und neue Errungenschafften im Spiel frei zu schalten. Diese werden benötigt um die wachsenden Bedürfnisse der Bevölkerung zu stillen und die Inseln im südlichen Teil von Anno 1404 besiedelbar zu machen. So lässt sich mit der orientalischen Version einer Wasserpumpe, einer sogenannten Noria, zum Beispiel Wüste in verwertbares Land verwandeln.

Monumentalbauten sollen den Langzeitspaß fördern. Für den Okzident steht der Kaiserdom, im Orient die Sultansmoschee. Der Bau umfasst mehrere immer komplexer werdende Phasen, die immer mehr Rohstoffe und Material benötigen. Dafür muss der Anno 1404 Spieler in der Regel auch die komplette Siedlungsplanung ändern, da diese Gebäude einen immensen Platzbedarf haben. Hier ist im Vorteil wer bereits vorher entsprechende Vorkehrungen getroffen hat.

Der Kampagnenteil des Spiels soll Spieler langsam an die vielen Neuerungen heranführen und ist deshalb für Veteranen der Serie Anfangs vermutlich zu leicht. Wie in vielen anderen Spielen verläuft die Kampagne in Anno 1404 linear, was unbedingt nicht zu einem erneuten Spielen einlädt. Obwohl in mehreren aufeinander folgenden Missionen die selbe Inselwelt bespielt wird, dürfen in vorherigen Missionen erbaute Siedlungen nicht übernommen werden. Dies vereinfacht den Entwicklern das Balancing für folgende Aufträge. Für viele Ziele der umfangreichen Kampagne eröffnen sich mehrere Lösungswege.

Ganz neu ist das Kampfsystem. Die aus den Vorgängern bekannte Fitzelarbeit mit einzelnen Einheiten ist Geschichte. Dazu werden in Anno 1404 statt Einheiten Militärgebäude gebaut, eine Kriegsmaschinen-Stellung, sowie ein großes und ein kleines Heerlager. Gesteuert werden die Kämpfe über diese Gebäude, was die Schlachten monumentaler ausfallen lässt. Und wie sich das in einem neuen System gehört wurde auch der Angriff komplett überarbeitet. Statt einfach eine Insel zu stürmen muss nun erst eine Trutzburg durch eine Angriffseinheit errichtet werden, welche diese auch bindet.

Über einen möglichen Multiplayer-Modus war lange nichts bekannt. Laut Aussage des Leaddesigners am 22.02.09 soll das Hauptspiel Anno 1404 keinen solchen beinhalten. Es wird  vorher mehr  auf Community-Features wert gelegt werden. "Der dritte Schritt würde dann mit einem möglichen AddOn zu 1404 erfolgen. Insofern es ein solches geben würde (und die Chancen dazu stehen nicht schlecht, betrachtet man alle bisherigen ANNO Titel), wäre ein im Gegensatz zu 1701 noch mal erweiterter Mehrspielermodus erstes Pflichtprogramm." sagt Dirk Riegert. Das Hauptprogramm wurde dann auch ohne Multiplayer-Teil ausgeliefert.

Der Releasetermin für Anno 1404 wurde im April 2009 für den 25.06.2009 bekannt gegeben. Das Spiel wird mit dem Kopierschutz Tagès ausgeliefert, der eine Online-Aktivierung erfordert. Diese ist bis zu drei Mal wiederholbar. Die USK hat das Aufbauspiel ab einem Alter von sechs Jahren frei gegeben.

Bekannte Tipps Tricks & Cheats zu Anno 1404

Kontor in BonanzaCreek umbenennen: Ruhm wird auf 0 gesezt, man erhält 10 Diamanten

Cheaten ist mit einem Speichereditor wie Artmoney möglich.

Anno 1404 Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Anno 1404 gefunden.

Anno 1404 Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Offizielle Anno 1404 Homepage

Offizielle Webseite des Publishers Ubisoft zur Anno-Reihe. Bietet News, Patch- und Wallpaper-Download, Screenshots, Forum und mehr
http://anno.de.ubi.com/

Anno 1404 Fanseite

Die Fanseite zu Anno 1404, dem Aufbau-Strategiespiel, Anno 1404, Ihr findet hier Spielhilfen, Screenshots, updates, news, downloads...
http://www.annoist.de/anno1404/

AnnoZone die Anno Fanseite der Extraklasse

Die Anno Fanseite der Extraklasse. Aktuelle News zu Anno 1404,Anno 1503,Anno 1701 und Anno 1602,Downloads, Diskussionsforum & vieles mehr
http://www.annozone.de

World of Anno - große Fanseite rund um Anno

Hier findet sich alles zu Anno 1404, 1701, 1503 und 1602. Neben aktuellen News, Patches und Demos sowie vielen interessanten Artikeln erwartet euch auch eine aktive Community im Forum.
http://www.worldofanno.de

TOP 10 Spiele
Diese Seite teilen