Startseite » Musik » Metal » Kylesa » Biografie / Steckbrief

Kylesa

Die Band Kylesa

Phillip Cope (Gesang, Gitarre)
Laura Pleasants (Gitarre, Gesang)
Corey Barhorst (Bass)
Carl McGinley (Schlagzeug)

ehemalige Mitglieder:
Brian Duke
Christian Depken
Brandon Blatzley
Jeff Porter
Eric Hernandez

Kylesa Biografie

Sänger und Gitarrist Phillip Cope machte sich in Savannah (Georgia, USA) schon Ende der 1980er Jahre einen Namen in der örtlichen Metal-Szene. Er spielte für diverse Bands so unter anderem in den 90ern dann für die Gruppe Damad, welche auch zwei Alben veröffentlichte. Gemeinsam mit Bassist Brian Duke und Schlagzeuger Christian Depken benannte er dann im Jahre 2001 die Band um in Kylesa. Zusätzlich verpflichete das Trio die ursprünglich aus North Carolina stammende Gitarristin Laura Pleasants, welche ans örtlichen College Of Art And Design ging.

Zusammen machte sich die neu formierte Band dann an die Arbeiten für ein erstes gemeinsames Album. Am 02.06.2001 gaben sie in Savannah ihr erstes Konzert. Während den weiter fortschreitenden Aufnahmen für das Debütalbum verstarb Bassist Brian Duke am 02.06.2001 an einem epileptischen Anfall. Kylesa beschlossen die Aufnahmen zu Ehren des toten Gründungsmitgliedes fortzusetzen und zwei weitere Titel aufzunehmen. Unterstützt wurde die Gruppe dabei von einem lokalen Bassisten und Freund der Band namens Michael Redmond. Im Frühjahr 2002 erschien dann das selbstbetitelte Debütalbum.

Duke wurde fortan durch den Sänger und Bassisten Corey Barhorst ersetzt. Christian Depken verließ die Band 2004 und wurde vorübergehend durch Brandon Baltzley ersetzt. Anno 2005 erschien das Album "To Walk A Middle Course", in dessen Anschluss Baltzley Kylesa wieder verließ und durch das Duo Jeff Porter und Carl McGinley ersetzt wurde. Das im Herbst 2006 erschienene Album "Time Will Fuse Its Worth" erhielt bei Allmusic.com vier von fünf möglichen Sternen. Erst im Frühjahr 2009 wurde mit "Static Tensions" das vierte Studioalbum der Gruppe veröffentlicht. Das Werk mit einer Laufzeit von 40:24 Minuten wurde von Pitchfork Media mit 8.2 von zehn Punkten bewertet.

Das fünfte Studioalbum "Spiral Shadow" erschien im Herbst 2010 und konnte bei Metacritic einen Wert von 85% erreichen basierend auf neun Bewertungen, was ein äußerst gutes Ergebnis darstellt. Kylesa konnten mit dem Album in Deutschland auf dem 14. Platz der offiziellen Newcomer-Charts landen.

Ende April 2016 verkündete die Band auf Facebook, sie werde auf unbestimmte Zeit eine Pause einzulegen.

Alben & Hits

2015: Exhausting Fire

2013: Ultraviolet

2012: From the Vaults Vol. 1

2010: Spiral Shadow

2009: Static Tensions , Unknown Awareness

2006: Time Will Fuse Its Worth , Skeletal

2005: To Walk A Middle Course

2004: No Ending / 110 Heat Index

2002: Kylesa , Point Of Stillness

Kylesa Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Kylesa gefunden.

Kylesa Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Kylesa Homepage

Offizielle Webseite mit News, Tourdaten, Biografie, Video-Downlaod, Diskografie, Fan-Shop, Forum und mehr
http://www.kylesa.com/

Kylesa bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Kylesa
http://www.akuma.de/kylesa/artist,p519932,index.html

Diese Seite teilen