Startseite » Musik » Musik News » U2: Bono empfiehlt Comedy gegen Terrorismus

13.04.2016 11:24 Uhr

U2: Bono empfiehlt Comedy gegen Terrorismus

Washington - U2-Frontmann Bono glaubt zu wissen, wie man Terroristen beikommen kann: mit Humor.

Der Sänger sprach gestern (12.04.) vor dem Senate Appropriations Subcommittee in Washington und meinte unter anderem: "Ich denke, eine Komödie sollte entwickelt werden. Ich stelle mir vor, dass der Senat Amy Schumer und Chris Rock und Sacha Baron Cohen ins Rennen schicken. Wenn man mit Gewalt antwortet, spricht man die Sprache der Terroristen. Aber wenn man über sie lacht, nimmt ihnen das ihre Stärke." Bislang ist allerdings nicht bekannt, ob die USA eine Komödie planen, um Terroristen zu bekämpfen.

Übrigens: Gloria Gaynor glaubt, dass der Terrorismus mit Disco-Musik besiegt werden könnte. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.