Startseite » Musik » Musik News » Robbie Williams muss Ex-Manager 667.000 Euro zahlen

Robbie Williams muss Ex-Manager 667.000 Euro zahlen

05.12.2007 - 05:14 Uhr

London - Robbie Williams muss jetzt eine ganze Stange Geld locker machen.

Der Grund: Der Sänger wurde jetzt dazu verurteilt, seinem ehemaligem Manager Nigel Martin-Smith 667-tausend Euro Schadensersatz zu zahlen. Das berichtet jetzt die "Bild"-Zeitung. Williams singt in seinem Albumtrack "The 90s", der Ex-Manager habe Take That damals in den 90ern betrogen. Vor kurzem klagte Martin-Smith deshalb gegen den Sänger und bekam jetzt Recht.

Übrigens: Der Titel "The 90s" ist auf Robbies Album "Rudebox" zu finden.

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen