Startseite » Musik » Pop » Lou Bega » Biografie / Steckbrief

Lou Bega

Lou Bega

Biografie von Lou Bega

Lou Bega

Der bayrische Musiker David Lubega erblickte am 13.04.1975 in München (Deutschland) das Licht der Welt. Die Mutter stammt aus Kalabrien im Süden Italiens, der Vater aus Uganda. Letzteren zog es im Jahre 1972 zum Biologie-Studium an die Ludwig Maximilian Universität in München. Die ersten Lebensjahre verbrachte Lou Bega meist mit der Mutter in deren Heimat. Zur Einschulung war er jedoch wieder in München wohnhaft. Als Teenager zog es ihn für eineinhalb Jahre nach Miami (Florida, USA) und später für ein halbes Jahr nach Uganda.

Mit zwei Freunden gründete er als 13-Jähriger zunächst eine Hip Hop Gruppe. Durch den bereits erwähnten Aufenthalt im Süden der Vereinigten Staaten kam David Lubega in Berührung mit der latein-amerikanischen Musik, welche ihn inspirierte. Später traf er in der bayrischen Heimat auf seinen dortmaligen Manager Goar Biesenkamp und die Produzenten Achim Kleist und Wolfgang von Webenau. Zusammen mit ihnen entwickelte Lou Bega die Idee zum späteren Sommerhit Mambo No. 5, welcher eine Neuinterpretation und Vertextung eines Instrumentalstückes aus den 40er Jahren ist.

Die Debütsingle "Mambo No. 5" erschien am 19.04.1999 in Deutschland. Nach dem überwältigenden Erfolg der Nummer in Deutschland mit elf Wochen an der Spitze der deutschen Single-Charts und Doppel-Platin wurde der Song im Sommer auch international veröffentlicht uns schlug weltweit ein wie eine Bombe. In mehr als 20 Ländern erreichte Lou damit den ersten Platz der jeweiligen Charts, in den US Billboard Hot 100 reichte es für Bega aber "nur" zu Rang drei. Über acht Millionen mal ging die Single damals weltweit über die Ladentheken.

Das Debütalbum "A Little Bit Of Mambo" erschien am 19.07.1999 und erreichte in 13 Ländern Platinstatus. Die zwei ebenfalls aus dem Album ausgekoppelten Singles "I Got A Girl" und "Tricky Tricky" konnten an den Erfolg des Debüts nicht mehr anknüpfen. Bei der ECHO-Verleihung 2000 wurde er in den Kategorien "Single des Jahres (national)" und "Nationaler Künstler im Ausland" ausgezeichnet. Dem zweiten Album Lou Bega's erging es ähnlich wie den Singles, "Ladies and Gentlemen" konnte nicht annähernd an die Erfolge des Erstlingswerks heran reichen. Allerdings nutzte er den Erfolg um weltweit Konzerte uns Auftritte abzuhalten und in Fernsehshows zu gastieren.

Für die französische Serie "Marsupilami" komponierte Bega die Titelmelodie, im Computerspiel "Tropico" war er als Spielerkonterfei auswählbar. Für das Spiel "Dschungelbuch" spielte Lou die Titelmelodie ein und nahm ein Video mit Kindern auf, die zu "I Wanna Be Like You" tanzen.

Seit seinem großen Erfolg Ende der 90er Jahre des 20. Jahrhunderts ist der Musiker gerne gesehener Gast bei großen Firmen und der High Society für deren Veranstaltungen. Als Komponist ist Lou Bega auch für Groove Coverage tätig.

Diskografie

2013: A Little Bit Of 80s

2011: This Is Ska

2010: Free Again , Boyfriend , Sweet Like Cola

2007: Conchita

2006: Lounatic , Bachata , You Wanna Be Americano

2004: Mambo Mambo - The Best Of Lou Bega Compilation

2002: King Of Mambo Compilation

2001: Ladies And Gentlemen , Gentleman , Just A Gigolo

2000: Tricky, Tricky , Mambo Mambo

1999: A Little Bit Of Mambo , Mambo No. 5 , I Got A Girl

Top News zu Lou Bega

Lou Bega: viele Frauen, wenige Hits

Los Angeles - Lou Bega hat in seinem Leben zwar nur einen Charthit, dafür aber viele Frauen gehabt. Die Damen, die ...

Lou Bega: Verwechslung mit Lou Reed

München - Bei Lou Bega sind in den vergangenen Tagen etliche Beileidsbekundungen eingegangen. Der Sänger wurde ...

Lou Bega will es nochmal wissen

München - Lou Bega will zurück in die Charts. Die neue Platte ist schon fertig und der Sänger freut sich jetzt ...

Alle Nachrichten »

Lou Bega Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Lou Bega gefunden.

Lou Bega Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Lou Bega Homepage

Offizielle Webseite (deutsch/englisch) mit News, Biografie, Diskografie, Bildergalerie, Video-Download, Tourdaten, Bookinginfos und vielem mehr
http://www.lou-bega.de/

Lou Bega bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Lou Bega
http://www.akuma.de/lou-bega/artist,p374052,index.html

Diese Seite teilen