Startseite » Musik » Pop » Baschi » Biografie / Steckbrief

Baschi

Baschi

Biografie von Baschi

Baschi

Der Musiker Baschi wurde am 06.09.1986 unter dem bürgerlichen Namen Sebastian Bürgin in Gelterkinden (Schweiz) geboren.

Ende 2003 nahm er bei der schweizer Casting-Sendung MusicStar teil. Baschi schied jedoch im Frühjahr des darauf folgenden Jahres als nur Sechstplatzierter aus. Bei der Sendung lernte er auch seine Freundin Katy Winter kennen. Trotz des Scheiterns in der Sendung erhielt Sebastian Bürgin einen Plattenvertrag beim Label Universal.

Die Debütsingle "Diis Lied" erschien am 11.07.2004, erreichte aufgrund eines Fehlers eines schweizer Händlers, der die Single zu billig verkaufte. Die zweite Single von Baschi kam dann unter dem Titel "Gib mer ä Chance" auf den zweiten Platz der eidgenössischen Charts. Und auch die dritte Single "Irgendwie wunderbar" schaffte eine Top-Ten Positionierung.

Das selbstbetitelte Debütalbum schaffte den Sprung an die Spitze der Charts in der Heimat des Sängers. Dafür wurde Baschi mit der Platin-Schallplatte ausgezeichnet. Das zweite Album "Irgendwie Held" kam zwar nur auf Rang sechs, erreichte aber trotzdem Gold-Status.

Im Frühjahr 2007 strahlte das Schweizer Fernsehen die Doku-Soap "Bachi National" aus. Sie zeigte Bilder aus dem Leben des Sängers und seiner Arbeit am dritten Studioalbum. Dieses erschien am 03.06.2007 unter dem Titel "Fürs Volk" und erreichte wieder die Spitze der Charts und Gold-Status in der Schweiz. Die parallel zur Sendung veröffentlichte Single "Wenn das Gott wüsst" brachte Sebastian Bürgin neben Goldstatus und Platz drei in den Charts auch eine kontroverse Diskussion ein.

Im Jahr 2010 erschien die Single "Unsterblich". Mit dieser ist Baschi auch auf dem Soundtrack zum Film "Zweiohrküken" von Til Schweiger vertreten. Mit der Single gelang ihm auch erstmal eine Chartplatzierung außerhalb der Schweiz, nämlich Platz 31 in Deutschland.

Alben & Hits

2015: Zwüsche dir und mir , Oh wie schad

2013: Endstation. Glück.

2011: Neui Wält , Auf grosser Fahrt , Diin Wäg , Irgendwie wunderbar

2010: Auf großer Fahrt , Unsterblich

2009: Stah uf

2008: Bring en hei

2007: Fürs Volk , Wenn du das Lied ghörsch , Fürs Volk , Wenn das Gott wüsst

2006: Bring en hei

2005: Irgendwie Held , Irgendwie wunderbar

2004: Baschi , Gib mer ä Chance , Diis Lied

Top News zu Baschi

Baschi & die zweite Single

Berlin - "Irgendwie wunderbar" - so nennt sich die neue Single des Schweizers Baschi. Heute (22.04.) kommt das Werk ...

Baschi kommt mit Ballade

Berlin - Wer den Film "Zweiohrküken" gesehen und gehört hat, der kennt Baschi bereits. Heute (22.01.) bringt der ...

Baschi kommt mit Unsterblich

Berlin - Baschi startet mit "Unsterblich" durch. Ab heute (18.12.) ist die Single des Schweizers als Download ...

Alle Nachrichten »

Baschi Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Baschi gefunden.

Baschi Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Offizielle Hompage von Baschi

Offizielle Webseite mit News, Bilder-Gallery, Diskografie und mehr
http://www.baschimusig.ch/

Baschi bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Baschi
http://www.akuma.de/baschi/artist,p922064,index.html

Baschi's Fanpage

Die Page steht unter dem Motto "von Fans - für Fans" und bietet Informationen über Baschis Karriereverlauf, erschienene CD's, einen Medienteil, Konzerthinweise und -berichte, etc. Zudem gibt es eine Fotogalerie und ein Gästebuch für Kommentare.
http://www.baschimania.ch

Diese Seite teilen