Startseite » Film + TV » Film + TV News » Alexander Skarsgård findet seinen Vater großartig

Alexander Skarsgård findet seinen Vater großartig

12.11.2011 - 12:00 Uhr

Kompliment: Alexander Skarsgård (35) hält seinen Vater für eine "coole Socke".

Der erfolgreiche Schauspieler ('True Blood') ist derzeit mit Kirsten Dunst in dem Drama 'Melancholia' zu sehen. Auch sein Vater Stellan Skarsgård hat eine Rolle in dem Streifen, er spielt Dunsts manipulativen, kontrollsüchtigen Chef Jack.

Skarsgård genoss es in vollen Zügen, mit seinem alten Herrn vor die Kamera zu treten und betonte gegenüber 'MTV News': "Er ist krass. Er ist eine coole Socke! Es war toll, wir haben noch nie miteinander gearbeitet."

Doch nicht nur als Schauspieler bewundert Alexander Skarsgård seinen Papa. "Er ist einer meiner besten Freunde. Ich hänge total gerne mit ihm rum", enthüllte der Hollywoodler.

Aller Liebe zum Trotz: Die Rolle, die sein Vater in 'Melancholia' spielt, gefiel dem Sohnemann gar nicht: "Er ist so ein Ar*** in dem Film", lästerte Skarsgård mit einem Augenzwinkern.

Kirsten Dunst, die bei dem Interview ebenfalls dabei war, fand die Beziehung der Skarsgård-Männer sehr berührend: "Sie gehen als Vater und Sohn süß miteinander um. Sie sind wie Brüder", erklärte die Star-Blondine.

Vielleicht sind Alexander Skarsgård und sein Vater auf den Geschmack gekommen und drehen bald wieder einen Film zusammen.

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Diese Seite teilen