Startseite » Musik » Musik News » Jennifer Lopez nimmt Medienkritik persönlich

10.02.2012 12:55 Uhr

Jennifer Lopez nimmt Medienkritik persönlich

Los Angeles - Jennifer Lopez muss wegen ihrer Beziehung zu Casper Smart derzeit einiges einstecken.

Und es geht an der Diva nicht spurlos vorbei, dass die Medien sich über ihren Toyboy und sie lustig machen und sie kritisieren. Die 42-Jährige sagte laut "contactmusic.com": "Manchmal ist das schwer, da werde ich nicht lügen. Ich versuche, mich so viel wie möglich von den Medien fernzuhalten. Ich versuche, es nicht zu persönlich zu nehmen, weil ich nicht denke, dass sie das nur mit mir machen. Aber für mich als Mensch fühlt sich das so an. Man hat das Gefühl, dass man der einzige ist, auf dem herumgehackt wird." Ihr sei aber durchaus klar, dass es anderen Promis genauso gehe. Deshalb versuche sie einfach, sich auf die schönen Dinge in ihrem Leben zu konzentrieren und die Medien zu ignorieren, so Lopez abschließend.

Jennifer Lopez soll ihrem Toyboy übrigens ein ziemlich üppiges Taschengeld zukommen lassen. Angeblich bekommt Casper pro Monat rund 40.000 Dollar von der Diva. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.