Startseite » Musik » Musik News » Rihanna lehnt sich gegen Management auf

Rihanna lehnt sich gegen Management auf

04.04.2012 - 10:00 Uhr

Trotzig: Rihanna (23) lässt sich keine Vorschriften machen, wenn es um Chris Brown (22) geht.

Die karibische Musikerin ('Umbrella') brachte die Gerüchteküche zum brodeln als plötzlich Vermutungen laut wurden, sie sei wieder mit ihrem Ex ('Kiss Kiss') befreundet. Die beiden hatten sich vor drei Jahren getrennt, nachdem der Rapper seine Freundin brutal zusammengeschlagen hatte und sich deswegen vor Gericht verantworten musste. Doch in den letzten Monaten haben sich die Stars wieder angenähert, hielten über Twitter Kontakt und veröffentlichten gemeinsame Songs.

Das Management der Künstlerin, 'Roc Nation', scheint nicht begeistert von der Versöhnung der beiden und man warnte Rihanna wiederholt, sich doch lieber von dem Gewalttäter fernzuhalten. Doch die Beauty lässt sich nichts sagen: "Ihr Management hat ihr verboten, sich wieder mit Chris zusammenzutun, aber sie hat gesagt, sie mache genau das, was sie selbst wolle", verriet ein Insider der 'New York Post'. Die Powerfrau lasse sich nicht einschüchtern: "Rihanna rebelliert. Sie sagt, man habe sie gezwungen, zu hart zu arbeiten und sie wolle etwas Zeit für sich selbst. Die befürchten jetzt, dass Rihanna im Geheimen ein Album mit Brown aufnimmt, nur um sie zu ärgern."

Rihanna weiß selbst, dass in ihr eine kleine Rebellin steckt, die gerne Risiken eingeht. In einem Interview mit der Zeitschrift 'Elle' sprach sie kürzlich darüber, dass Gefahr sich für sie anfühle wie verliebt zu sein. Bei den Dreharbeiten für ihren aktuellen Film 'Battleship' war die Entertainerin ins Wasser gegangen, obwohl dort Haie unterwegs waren. "Wenn man weiß, dass man einen Typen mag, oder wenn man verliebt ist... Das ist das gleiche Gefühl, wie mit den Haien zu schwimmen. Das ist wie, wenn man etwas Mutiges, Riskantes, Spontanes macht, oder etwas Unvorhersehbares. Ich denke, diese Schmetterlinge im Bauch kommen sehr nah an das Verliebtsein heran. Wenn man immer auf Sicherheit spielt, dann spürt man gar nichts", verdeutlichte Rihanna.

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen