Startseite » Musik » Musik News » Moses Pelham erhält Goetheplakette der Stadt Frankfurt am Main

Moses Pelham erhält Goetheplakette der Stadt Frankfurt am Main

14.11.2017 - 17:15 Uhr

Frankfurt - Moses Pelham ist mit der Goetheplakette der Stadt Frankfurt am Main ausgezeichnet worden.

Die Goetheplakette ist mit die größte Auszeichnung, die die Stadt Frankfurt zu vergeben hat. Der Frankfurter Rapper und Musik-Produzent, der in Rödelheim aufgewachsen ist, steht damit in einer Reihe mit Thomas Mann oder Theodor W. Adorno. Nachdem im Jahr 2015 DJ Sven Väth geehrt wurde, ist Pelham nun der zweite Preisträger, der auch sehr viel junges Publikum direkt ansprechen kann. Sein aktuelles Album heißt "Herz" und sei eine Hommage an seine Heimatstadt sowie an Johann Wolfgang von Goethe, heißt es in der Mitteilung, in der die Vergabe der Goetheplakette an den 46-Jährigen verkündet wurde. Pelham habe mit seiner Kunst den kulturellen Bekanntheitsgrad der Rhein-Main-Metropole deutlich gesteigert. Laut "hessenschau.de" sagte Pelham bei der Ehrung: "Ich bin ganz und gar gerührt, diese wunderbare Ehrung meiner Stadt, die auch noch nach ihrem Größten benannt ist, zu erhalten. Dass das, womit meine Mitstreiter und ich unsere Leben verbringen, auch auf dieser Ebene nicht unbemerkt bleibt, nicht nichts ist, ist gut fürs Herz. Ein Geschenk und eine Ermunterung, unsere Arbeit - auch wenn es mal wieder schwierig wird - fortzusetzen."

Moses Pelham bereut übrigens die Kopfnuss, mit der er Stefan Raab vor 20 Jahren die Nase gebrochen hat. (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen