Startseite » Musik » Metal » Manowar » Biografie / Steckbrief

Manowar

Manowar

Die Band Manowar

Manowar

Gesang: Eric Adams, geboren am 12.07.1954 in Auburn (New York, USA)
Gitarre: Karl Logan
Bass: Joey DeMaio, geboren am 063.03.1954 in Auburn (New York, USA)
Schlagzeug: Scott Columbus

Frühere Mitglieder:
Gitarre: Ross "The Boss" Friedmann
Gitarre: David Shankle
Schlagzeug: Donnie Hamzik
Schlagzeug: Karl Kennedy
Schlagzeug: Kenny "Rhino" Earl

Manowar Biografie

Im Jahre 1980 gründeten Bassist Joey DeMaio und Gitarrist Ross "The Boss" Friedman die Band Manowar. Beide hatten sich zuvor auf einer Black Sabbath Tour kennen gelernt. Zusammen mit Eric Adams und Karl Kennedy wurde ein Jahr später ein Demoband aufgenommen.

Letzt genannter wurde bereits für das Debütalbum "Battle Hymns" durch Donnie Hamzik ersetzt. Für zwei Titel konnten Manowar sogar Orson Welles als Sprecher gewinnen, "Dark Avenger" auf dem Album und die Single "Defender". Auch fast 30 Jahre später ertönt vor den Konzerten der Gruppe die Stimme des bekannten Regisseurs mit den Worten "Ladies and gentlemen, from the United States of America, all hail Manowar!" Bei den Titeln "Battle Hymn" und "Dark Avenger" ist der später typische Stil der Band bereits deutlich zu erkennen.

Bereits zum zweiten Album wurde erneut der Schlagzeuger ausgetauscht, auf Donnie Hamzik folgte Scott Columbus. Nachdem zuvor der Plattenvertrag bei EMI gekündigt wurde unterschrieben Manowar den neuen Vertrag mit ihrem eigenen Blut. Das Album "Into Glory Ride" wurde von der Plattenfirma aus dem eingeschickten Demotape erstellt und nahezu unverändert veröffentlicht.

Bereits zum vierten Studioalbum "Sign Of The Hammer" aus dem Jahre 1984 musste die Band sich erneut ein neues Label suchen. Im Anschluss an die Veröffentlichung begaben sich Manowar auf Tournee durch Europa. Der endgültige Durchbruch gelang der Band mit dem fünften Album "Fighting The World" 1987, welches erstmals bei einem Majorlabel veröffentlicht wurde.

Nach den Aufnahmen zu "Kings Of Metal" verließ Ross "The Boss" die Band wegen musikalischer Differenzen. Er wurde durch David Shankle ersetzt. Auch Scott Columbus musste Manowar verlassen, allerdings aus persönlichen Gründen, sein Sohn war erkrankt, und auch nur für sechs Jahre. "Kings Of Metal" wurde mit einer goldenen Schalplatte ausgezeichnet.

Auf das Album "Triumph of Steel" mussten die Fans 4 Jahre warten. Im Jahre 1991 konnten Manowar das eigene Tonstudio "Haus Wahnfried" einweihen, in welchem auch das Album aufgenommen wurde. "Triumph of Steel" erreichte in den deutschen Albumcharts Platz acht in der ersten Woche. Es wurde ebenfalls mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Im Sommer 1994 fand erneut eine Umbesetzung an der Gitarre statt. David Shankle stieg aus der Band aus und gründete die Dave Shankle Group. Sein Nachfolger wurde Karl Logan. Im Jahre 1996 wurde dann das Album "Louder Than Hell" veröffentlicht, hier saß bereits wieder Scott Columbus am Schlagzeug, dem mit "Return Of The Warlord" sogar ein eigener Titel auf dem Album gewidmet ist. Der Titel des Albums ist eine Anspielung auf den Eintrag im Guiness-Buch der Rekorde, dort wurde Manowar zu dieser Zeit mit einem Schalldruckpegel von 129,5 Dezibel aufgeführt. Bei Live-Auftritten darf seit damals ein Fan bei "The Gods Made Heavy Metal" auf die Bühne und die Band an der E-Gitarre begleiten.

Sechs weitere Jahre vergingen bis Manowar 2002 das nächste Studio-Album "Warriors of the World" veröffentlichten. Das Album gelangte bis auf den zweiten Platz der deutschen Album-Charts und konnte sich 31 Wochen in den Top 100 halten, zusätzlich gab es erneut eine goldene Schallplatte. Der bekannteste Titel des Albums dürfte unbestreitbar "Warriors Of The World United" sein, welches unter anderem am 18.04.2002 bei TV Total präsentiert wurde.

Im Jahre 2006 sollte das langerwartete zehnte Studioalbum erscheinen. Es musste jedoch verschoben werden, da Karl Logan sich bei einem Motorradunfall den Arm gebrochen hatte. In der Überbrückungszeit arbeitete Joey DeMaio das Album komplett um und entwickelte es zu einem Konzeptalbum über den germanischen Hauptgott Odin. Trotz vieler negativer Beurteilungen in der Presse schaffte das auf dem eigenen Label Magic Circle Music veröffentlichte Album den Sprung auf Platz zwei der deutschen Album-Charts. Auf der zugehörigen Tour spielten Manowar das komplette Album als Zugabe.

Auf dem eigenen Magic-Circle-Festival 2008 toppte die Band den Guiness-Weltrekord in Sachen Lautstärke noch einmal, Manowar erreichten 139 dB. Seit 2007 findest das Festival jährlich in Bad Arolsen statt.

Typisch für Fans der Band ist das "Sign Of The Hammer", bei dem eine Hand das Handgelenk der anderen umschließt. Die umschlossene Hand wird als Faust über den Kopf gestreckt.

Alben & Hits

2014: Kings of Metal MMXIV

2012: The Lord of Steel

2010: Battle Hymns MMXI

2008: Die With Honor

2007: Gods Of War , Gods Of War Live

2006: Sons Of Odin

2005: King Of Kings

2002: Warriors Of The World , The Dawn Of Battle , Warriors Of The World United (Part I & II) , An American Trilogy

1999: Hell On Stage Live-Album, Live In Spain , Live In Germany , Live In France , Live In Portugal

1998: Steel Warriors , The Kingdom Of Steel

1997: Anthology , Hell On Wheels Live-Album

1996: Louder Than Hell , Courage , Courage (Live) , Return Of The Warlord , Number One

1994: The Hell Of Steel , Defender

1993: Secrets Of Steel [Boxset]

1992: The Triumph Of Steel , Metal Warriors

1988: Kings Of Metal , Herz aus Stahl

1987: Fighting The World , Blow Your Speakers

1984: Hail To England , Sign Of The Hammer , All Men Play On Ten

1983: Into Glory Ride , Defender

1982: Battle Hymns

Top News zu Manowar

Manowar trauern um Scott Columbus

Los Angeles - Der einstige Manowar-Drummer Scott Columbus ist tot. Er starb gestern (04.04.) im Alter von 54 Jahren. ...

Christopher Lee steigt bei Manowar ein

Los Angeles - Die Jungs von Manowar haben ungewöhnliche Unterstützung erhalten - und zwar von Schauspiellegende ...

Manowar: Song in 15 Sprachen

Los Angeles - Manowar wollen ihren Fans etwas Gutes tun. Die Metal-Band wird ihren neuen Song in 15 verschiedenen ...

Alle Nachrichten »

Manowar Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Manowar Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/manowar-53d683a9.html

Manowar Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Offizielle Manowar Homepage

Offizielle Webseite mit News, umfassende Biografie, Diskografie, Tourdaten und Tour-News, Wallpaper- und Video-Download, uvm.
http://www.manowar.com/

Manowar Germany Fansite

Fansite von Manowar Germany, die neben Biographie, Diskography und Videographie auch eine Sammlung von Userprofilen der Manowar-Fans, sowie eine Manowar-Tattoo-Gallerie und Reviews zu aktuellen Alben und Konzerten enthält
http://www.manowar.at

Deutsche Manowar Fanpage

Hier findet ihr so gut wie alles von Manowar, wie z.B den Werdegang der Band, akktuelle News, alle Alben mit deutscher Übersetzung, Gitarren-Tabs zu fast allen Song und ein Forum wo ihr euch mit gleichgesinnten austauschen könnt
http://www.manowar-info.de

Konzert Setlists von Manowar

Manowar Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/manowar-53d683a9.html

Manowar bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Manowar
http://www.akuma.de/manowar/artist,p13602,index.html

Manowar Germany Forum

Manowar Germany bietet auch ein eigenes Forum, welches sehr gut besucht wird (neben dem offiziellen wohl das best-besuchte). Wer sich mit Gleichgesinnten über die aktuellen Themen oder alles was sonst noch bewegt unterhalten will ist hier richtig.
http://www.manowar.de

Manowar-Gallery

Massig Infos über alle Veröffentlichungen der Band
http://www.manowar-gallery.com

Diese Seite teilen