Startseite » Musik » Jazz » Jamie Cullum » Biografie / Steckbrief

Jamie Cullum

Jamie Cullum

Biografie von Jamie Cullum

Jamie Cullum

Der Sänger und Songwriter Jamie Cullum erblickte am 20.08.1979 in Romford (Essex, Großbritannien) das Licht der Welt. Sein Vater John hat jüdische Vorfahren, die zur Zeit der Judenverfolgung aus Deutschland flohen. Seine Mutter Yvonne stammt aus Burma, die nach der Unabhängigkeit des Landes nach Nordengland flohen.

Bereits in jungen Jahren kam er durch die in einer Band spielenden Eltern mit der Musik in Berührung. Jamie lernte Klavier- und Gitarrenspielen, auch erhielt er Gesangsunterricht. Während der Schulzeit und des Studiums trat er in Kneipen und Clubs auf um sich ein finanzielles Auskommen zu sichern. Das Debütalbum "Jamie Cullum Trio - Heard It All Before" war durch den engen fianziellen Rahmen auf wenige Hundert Stücke limitiert und ist heute bei ebay ein begehrtes Sammlerstück.

Er zog sein Literatur und Film Studium durch und schloss mit Auszeichnung im Jahre 2001 ab. Im Anschluss entstand das Album "Pointless Nostalgic", welches sich gut verkaufte und schließlich Gold-Status erreichte. Der TV-Journalist Michael Parkinson wurde so auf den Musiker aufmerksam und lud ihn in seine Sendung ein. So wurden die Labels Sony und Universal auf Cullum aufmerksam und leiferten sich anschließend eine Bieterschlacht um den ersten Plattenvertrag des Jazz-Musikers, welchen letztlich Universal gewann. So erschien dort am 20.10.2003 das Album "Twentysomething", welches in Großbritannien und den Niederlanden bis auf den dritten Platz der Album-Charts stieg, in Australien erreichte Jamie damit sogar die zweite Position. Das Album erreichte in Großbritannien dreifachen Platin-Status.

Das dritte Album "Catching Tales" erschien am 26.09.2005 kam in der britischen Heimat des Sängers "nur" noch auf den vierten Platz der Charts und wurde vergoldet. Um den Verkauf anzukurbeln begab sich Cullum von Oktober 2005 bis Dezember 2006 auf Tour und spielte unter anderem auf dem South bei Southwest, dem Hollywood Bowl und dem Playboy Jazz Festival. Im Jahr 2008 nahm Jamie die gleichnamige Titelmelodie für das US-Thrillerdrama "Gran Torino" auf.

Das am 10.11.2009 erschienene Album "The Pursuit" war das bis dato in Deutschland erfolgreichste des Briten. Jamie Cullum kam damit bis auf den elften Platz der hiesigen Album-Charts. Ein wirklicher Erfolg in den Single-Charts wollte sich aber auch mit den aus diesem Album ausgekoppelten Songs nicht einstellen.

Am 09.01.2010 ehelichte Jamie das Model Sophie Dahl in einem Nationalpark in England. Für Auftritte und ähnliches bedient sich Cullum einer Band, deren Größe und Zusammensetzung über die Zeit variiert hat. Seit dem 02.03.2011 ist er Vater einer Tochter.

Alben & Hits

2014: Interlude

2013: Momentum

2010: Devil May Care , Wheels , Love Ain't Gonne Let You Down

2009: The Pursuit , I'm All Over It , Don't Stop The Music , Wheels

2007: Jamie Cullum: Influences

2006: Live At Ronnie Scott's Live-Album, In The Mind Of Jamie Cullum , Photograph

2005: Catching Tales , Get Your Way , Mind Trick

2004: These Are The Days , These Are The Days / Frontin , Wind Cries Mary , Everlasting Love

2003: Twentysomething , All At Sea

2002: Pointless Nostalgic , High And Dry

1999: Heard It All Before

Top News zu Jamie Cullum

Jamie Cullum will Bond-Song schreiben, aber nicht singen

London - Einmal einen "Bond"-Song verfassen - davon träumt auch Jamie Cullum und hofft, dass er bereits beim ...

Jamie Cullum stellt sein neues Album vor

Köln - Jamie Cullum hat am 03. Oktober sein neues Album "Interlude" veröffentlicht. Damit kehrt er zu seinen ...

Jamie Cullum: Vaterrolle hat seine Musik verändert

London - Seit Jamie Cullum Vater ist, hat sich nicht nur sein Leben, sondern auch seine Einstellung zur Musik ...

Alle Nachrichten »

Jamie Cullum Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Jamie Cullum gefunden.

Jamie Cullum Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle deutsche Jamie Cullum Webseite

Offizielle Webseite mit News, Biografie, Diskografie, Bildergalerie, Blog, Tourdaten, Video-Download, Lyrics und mehr
http://www.jamiecullum.de/

Jamie Cullum bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Jamie Cullum
http://www.akuma.de/jamie-cullum/artist,p560488,index.html

Diese Seite teilen