Startseite » Musik » Dance » Inna » Biografie / Steckbrief

Inna

Inna

Biografie von Inna

Inna

Die Sängerin Inna erblickte am 16.10.1986 in Mangalia (Rumänien) unter dem bürgerlichen Namen Elena Alexandra Apostolanu das Licht der Welt. Sie wuchs an der Küste des schwarzen Meeres auf. Dort erhielt sie auch eine musikalische Ausbildung im Singen. Bevor sie sich einer musikalischen Karriere zu wandte schloss sie jedoch Politikstudium ab.

Die im Jahre 2009 erschienene Debütsingle "Hot" entwickelte sich in ihrer Heimat und den Nachbarländern zu einem Hit in den Clubs. Von dort schwappte der Titel in die Diskotheken und Clubs Spaniens, wo Inna dann die Spitze der Charts erreichte und die Single mit Platin ausgezeichnet wurde. Später erschien die Scheibe dann auch in anderen Ländern und erreichte Positionen unter den ersten zehn in Frankreich, Großbritannien und den Niederlanden. Hinzu kamen mehr als 18 Millionen Klicks auf der Videoplattform YouTube.

In der deutschen Hauptstadt Berlin wurde die Sängerin bei den MTV Europe Music Awards als beste rumänische Musikerin geehrt. Der erste Nummer eins Hit in ihrer rumänischen Heimat erreichte Inna mit der Single "Amazing", welche sich vier Wochen auf der Spitzenposition halten konnte. Auch in Bulgarien gelang der Sprung an die Spitze, in Frankreich erreichte sie den zweiten und in der Schweiz den zehnten Platz der offiziellen Charts.

Diverse weitere Singles wie "10 Minutes" und "Sun Is Up" wurden anfangs nur in Rumänien und den Nachbarländern veröffentlicht. Erstere erreichte in Ungar den fünften Platz der Dance Top 40 und in der Tschechischen Republik die zehnte Position der offiziellen Single-Charts. Das Debütalbum unter dem Titel "Hot" der rumänischen Sängerin erschien 2009 (Polen, Russland) respektive 2010 (restliche Welt). Inna konnte damit aber nicht ganz an die Erfolge der gleichnamigen Single anknüpfen. Lediglich in Frankreich und der Tschechischen Republik sprangen Platzierungen in den Top10 heraus.

2011 veröffentlichte Inna ihr zweites Album "I Am the Club Rocker!".

Alben & Hits

2015: Body And The Sun / INNA

2013: Party Never Ends

2011: I Am the Club Rocker! , Club Rocker , Un Momento (Inna feat. Juan Magan) , Endless

2010: 10 Minutes , Sun Is Up

2009: Hot , Hot , Love , Déjà Vu , Amazing

Inna Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Inna gefunden.

Inna Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Inna Homepage

Offizielle Webseite mit News, Diskografie, Video-Download, Bilder-Gallery, Biografie, Forum, Tourdatenund mehr
http://www.innaofficial.com/

Inna bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Inna
http://www.akuma.de/inna/artist,p1551036,index.html