Startseite » Musik » Musik News » The Who: Roger Daltrey sieht schlecht

06.11.2007 09:34 Uhr

The Who: Roger Daltrey sieht schlecht

London - "The Who"-Frontmann Roger Daltrey sieht nicht mehr besonders gut. Deshalb will der Sänger künftig auch darauf verzichten, auf der Bühne das Mikrofon durch die Luft zu schleudern.

Laut aktuellen Medienberichten sagte Daltrey: "Ich war immer sehr gut darin. Ich hätte wahrscheinlich jemandem damit die Zigarette aus dem Mund schlagen können. Aber jetzt würde ich es nicht mehr wagen, ich sehe nicht mehr so gut. Ich würde es werfen und denken: 'Wo ist es hin?'."

Übrigens: Roger Daltrey nahm seinem Musiker-Kollegen Gary Glitter durch die Mikrophonschwingerei beinahe das Augenlicht. Vor zehn Jahren standen die beiden zusammen auf der Bühne, Daltrey schleuderte das Mikro und traf Glitter am Kopf. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.