Startseite » Musik » Musik News » Rihanna: lieber teurer Bh als Schönheits-Op

18.12.2007 17:00 Uhr

Rihanna: lieber teurer Bh als Schönheits-Op

Los Angeles - Rihanna ist strikt gegen Schönheitsoperationen.

Die Sängerin erklärte jetzt, falls ihr Busen im Alter mal anfangen sollte zu hängen, hätte sie halt einfach Pech gehabt. Aktuellen Medienberichten zufolge würde die 19-Jährige aber nie so weit gehen, sich für die Schönheit unters Messer zu legen. Rihanna wörtlich: "Ich habe Riesenangst davor, mich unters Messer zu legen. Wegen der Schmerzen, der Komplikationen - ganz zu schweigen davon, dass es total unecht ist. Wenn mein Busen irgendwann nachlässt, Pech. Ich besorge mir einen guten Bh. Ich mag meinen Körper und ich trainiere so hart ich kann, damit er so perfekt wie möglich ist. Letzten Endes gibt es aber immer Leute, die dein Gewicht, deine Frisur und dein Outfit kritisieren. Ich mache einfach weiter."

Rihanna ist abseits der Bühne ein ganz normales junges Mädchen. Das behauptet die 19-Jährige jedenfalls von sich selbst. Die Sängerin sagte: "Ich mag gern die einfachen Dinge des Lebens, fahre mit dem Auto durch die Gegend, höre Musik. Ich gehe auch gern ins Kino und zum Bowling." (Fan-Lexikon berichtete)

Übrigens: Rihanna war gerade gezwungen, drei Konzerte in Großbritannien abzusagen. Ärzte erteilten ihr Auftrittsverbot. Weshalb ist nicht bekannt. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Kommentare

Kommentar schreiben

1. DRINA schrieb am 01.01.2008 um 20:23 Uhr:

cool ich liebe rihanna sie ist mein vorbild und sie kann echt hamma singen =)

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.