Startseite » Musik » Musik News » Selena Gomez: Es ging um Leben oder Tod

Selena Gomez: Es ging um Leben oder Tod

22.11.2017 - 07:15 Uhr

New York - Selena Gomez ist dem Tod wortwörtlich noch einmal von der Schippe gesprungen.

Aufgrund ihrer Lupus-Erkrankung war die Niere der Sängerin so stark angegriffen, dass sie dringend eine neue brauchte. Auf der "Lupus Research Alliance"-Gala am Montagabend (20.11.) in New York erzählte Gomez diesbezüglich: "Ich fühle mich so geehrt, dass ich heute hier bei euch bin, meiner Lupus-Gemeinschaft. (...) Nachdem ich viele Tests durchlaufen habe, stellten meine Ärzte fest, dass ich Lupus Nephritis habe, eine der kompliziertesten Formen der Lupus-Erkrankung. Sie sagten, ich bräuchte eine Nierentransplantation. Vielleicht habe ich nicht so ganz verstanden, was das bedeutet, denn es kam der Punkt, an dem es wirklich um Leben oder Tod ging. Gott sei Dank hat mir meine beste Freundin ihre Niere geschenkt und es war von ihr das ultimative Geschenk. Und mir geht es jetzt ziemlich gut."

Ihre Lupus-Erkrankung verarbeitete Selena Gomez übrigens auch musikalisch in dem Song "Wolves". (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen