Startseite » Musik » Musik News » James Blunt: Ich liebe Schmerzen

James Blunt: Ich liebe Schmerzen

10.11.2017 - 15:45 Uhr

Frankfurt - James Blunt leidet gerne. Und dabei geht es nicht um Herzschmerz, wie sich aus seinen Lieder vielleicht ableiten ließe.

Nein, der Sänger steht auf physische Qualen. Das hat der Brite bei der Eröffnungsfeier des Frankfurter "Krispy Kreme Doughnuts"-Stores gegenüber "Promiflash" verraten. Er fühle sich davon für sein musikalisches Schaffen inspiriert. Auch sein neues Album "The Afterlove" sei aus schlimmen Erlebnissen heraus entstanden. Er erzählte: "Es ist für mich ein sehr spezielles und anderes Album, das viele Menschen im positiven Sinne überrascht hat. Mir ist so einiges in den letzten Jahren passiert, was ich darin verarbeitet habe. Ich hatte viel, das ich aufschreiben konnte."

Gernell scheint James Blunts Schmerzgrenze recht hoch zu sein. Der Musiker nimmt sich selbst nämlich überhaupt nicht ernst. Erst kürzlich hat er zugegeben ein schlechter Koch zu sein. (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen