Startseite » Musik » Rock » Melissa Etheridge » Biografie / Steckbrief

Melissa Etheridge

Melissa Etheridge

Biografie von Melissa Etheridge

Melissa Etheridge

Am 29.05.1961 wurde Mellisa Lou Etheridge in Leavensworth (Kansas, USA) geboren. Ihr Vater ist Lehrer für Mathematik, ihre Mutter Computerspezialistin.

Bereits 1969 erlernte sie das Gitarre spielen und schreibt seitdem selbst Lieder. Melissa Etheridge trat im Alter von 13 Jahren das erste mal auf der Bühne auf. Ihren ersten Plattenvertrag konnte sie jedoch erst mit 26 Jahren unterschreiben, nachdem sie in einem kleinen Club entdeckt wurde.

Das Debütalbum "Melissa Etheridge" erschien 1988, welches sogar doppelten Platin-Status erreichte. Ihr Coming-Out als Lesbe 1993 hat ihr wieder den Erwartungen keinen Schaden zugefügt. Seit 2003 ist sie mit Tammy Lynn Michaels verheiratet. Aus einer vorherigen Beziehung hat sie zwei Kinder. 2006 kamen in dieser zweiten Beziehung mit Hilfe einer anonymen Samenspende noch Zwillinge dazu.

Im Herbst 2004 verkündete Melissa Etheridge, dass sie Brustkrebs habe, welchen sie jedoch bereits 2005 als besiegt erklärte. Im September 2007 erscheint ihr neuestes Album "The Awakening".

Im Jahr 2006 konnte sie den Oscar für den Titelsong zum Al-Gore-Film "An Inconvenient Truth" gewinnen. Bereits 1992 und 1994 konnte Melissa Etheridge je einen Grammy gewinnen.

Im September 2011 erhielt sie einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame.

Alben & Hits

2014: This Is M.E.

2012: 4th Street Feeling

2011: Icon

2010: Fearless Love

2008: New Thought For Christmas

2007: The Awakening , Message to Myself

2006: I Need To Wake Up

2005: Greatest Hits: The Road Less Traveled , Cry Baby / Piece Of My Heart (mit Joss Stone) , Refugee , I Run For Life

2004: Lucky , Breathe , This Moment

2001: Skin , I Want To Be In Love

2000: Enough Of Me

1999: Breakdown , Angels Would Fall

1996: I Want To Come Over , Nowhere To Go

1995: Your Little Secret , If I Wanted To , Your Little Secret

1994: Come To My Window , All-American Girl

1993: Yes I Am , I'm The Only One

1992: Never Enough , Ain't It Heavy , Dance Without Sleeping

1989: Brave And Crazy , Chrome-Plated Heart , Similar Features , Let Me Go , No Souvenirs , The Angels

1988: Melissa Etheridge , Bring Me Some Water , Like The Way I Do

Top News zu Melissa Etheridge

Melissa Etheridge kündigt neues Album an

Berlin - Die Tour-Termine von Melissa Etheridge für Deutschland im März standen ja schon fest, jetzt folgt die ...

Melissa Etheridge: 2019 auf Europa-Tour

Berlin - Endlich ist es soweit: Wie "Pgm" bekannt gab, geht Melissa Etheridge anlässlich des 25. Jubiläums ihres ...

Melissa Etheridge: wegen Drogen verhaftet

North Dakota - Melissa Etheridge hat eigentlich nicht viel zu lachen. Die Sängerin wurde nämlich wegen ...

Alle Nachrichten »

Melissa Etheridge Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Melissa Etheridge Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/melissa-etheridge-3d6b987.html

Melissa Etheridge Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Melissa Etheridge Homepage

Offizielle Webseite (deutsch) bei Vertigo mit News, Biografie, Diskografie, Bildergalerie, Wallpaper-Download und mehr
http://www.melissaetheridge.de

Offizielle Webseite von Melissa Etheridge

Offizielle Homepage (englisch) mit News, Biografie, Diskografie, Tourdaten und Tour-News, Forum und mehr.
http://www.melissaetheridge.com/

Konzert Setlists von Melissa Etheridge

Melissa Etheridge Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/melissa-etheridge-3d6b987.html

Melissa Etheridge bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Melissa Etheridge
http://www.akuma.de/melissa-etheridge/artist,p4205,index.html

Diese Seite teilen