Startseite » Musik » Folk » Sufjan Stevens » Biografie / Steckbrief

Sufjan Stevens

Biografie von Sufjan Stevens

Der Sänger und Songschreiber Sufjan Stevens erblickte am 01.07.1975 in Detroit (Michigan, USA) das Licht der Welt. Dort wuchs er bis zu seinem neunten Lebensjahr auf, dann zogen seine Eltern nach Petoskey im selben Bundesstaat. Der Vorname ist persischer Herkunft und hat islamische Ursprünge. Übersetzt bedeutet er soviel wie "Kommt mit einem Schwert".

Später besuchte er die angesehene Interlochen Arts Academy, sowie das Hoep College in Holland (Michigan, USA) und The New School in New York City, wo Sufjan mit einen Abschluss als Master of Fine Arts erlangte. Neben dem Singen spielt Stevens auch diverse Instrumente wie Klavier, Bass, Schlagzeug, Saxophon, Akkordeon oder Banjo. Meist spielt er diese Instrumente auch für seine Aufnahmen komplett selbst ein.

Sein Debütalbum nahm der Musiker bereits ab 1998 auf. Veröffentlicht wurde es am 13.06.2000 unter dem Titel "A Sun Came". Sufjan Stevens erhielt dafür eher mittelmäßige Bewertungen. Nur etwas mehr als ein Jahr später erschien bereits das Nachfolgewerk "Enjoy Your Rabbit", welches eine Laufzeit von 79:10 Minuten hatte. Dieses wurde von allmusic.com mit vier von möglichen fünf Sternen beurteilt und kam damit besser weg als der Vorgänger.

Am 01.07.2003 erschien dann als Teil einer möglicherweise geplanten Serie das Konzeptalbum mit dem Titel "Michigan", obwohl auf dem Cover "Greetings From Michigan The great Lake State" steht, welches erneut für positive Kritiken sorgte. Zwei Jahre später veröffentlichte Sufjan Stevens mit "Illinois", auf dem Cover-Artwork las man "Come On Feel The Illinoise", den zweiten Teil der Staaten-Serie ebenfalls als Konzept-Album. Bei Metacritic.com erzielte es den fantastischen Wert 90/100 Punkten und wurde zum besten Album des Jahres gekürt. DEr Musiker erreichte mit seinem Werk und Position 121 erstmals die US Billboard 200. In der Top Heatseekers Ausgabe der Charts brachte er es gar an die Spitze. Nachträglich wurde "Illinois" von vielen Magazinen zu den besten und wichtigsten Alben der Dekade gezählt.

Im Herbst 2009 räumte er gegenüber dem Magazin The Guardian ein, dass das Fifty States Project nur ein Promotion-Gimmick war. Allerdings herrscht Unklarheit darüber, ob nicht auch diese Aussage nur ein Witz des Musikers war. Im Sommer 2010 veröffentlichte Sufjan Stevensvöllig unerwartet die EP "All Delighted People", welche auf Position 27 der US Billboard 200 landete und seine bis dato beste Platzierung darstellte und das obwohl die Kritiken äußerst gemischt ausfielen. Nur kurze Zeit später erschien mit "The Age Of Adz" das nächste Album des vieltalentierten Künstlers. Bei Metacritic erzielte es eine Gesamtbewertung von 80% und erreichte Position 30 der britischen Album-Charts. In Deutschland schaffte das Werk den Einstieg in die Hitlisten auf dem sechsten Rang der Top 20 Newcomer-Charts.

Alben & Hits

2015: Carrie & Lowell

2010: The Age Of Adz , All Delighted People

2009: The BQE , Sofia's Song

2006: Songs For Christmas , The Avalanche: Outtakes And Extras From The Illinois Album

2005: Illinois , The Lord God Bird

2004: Seven Swans , The Dress Looks Nice On You

2003: Michigan

2001: Enjoy Your Rabbit

2000: A Sun Came

Sufjan Stevens Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Leider haben wir momentan keine Songtexte zu Sufjan Stevens gefunden.

Sufjan Stevens Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Sufjan Stevens Homepage

Offizielle Webseite des Musikers
http://www.sufjan.com/

Sufjan Stevens bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Sufjan Stevens
http://www.akuma.de/sufjan-stevens/artist,p442935,index.html

Diese Seite teilen