Startseite » Musik » Musik News » James Blunt über Internet-Trolle

James Blunt über Internet-Trolle

31.01.2018 - 07:30 Uhr

Amsterdam - James Blunt versucht sich von negativen "Twitter"-Kommentare nicht runterziehen zu lassen, doch das ist nicht immer leicht.

Dem niederländischen Internetportal "Trouw.nl" sagte der Sänger dazu: "Ich bin überrascht von den Reaktionen, sowohl den Negativen als auch den Positiven. Ich stehe Abend für Abend vor 10.000 Leuten auf der Bühne, aber man findet vielleicht vier negative Tweets über sich online und die beeinträchtigen einen mehr. Aber ich sollte nicht vergessen, dass tausende von Menschen Geld ausgegeben haben, um bei einem meiner Konzerte zu sein." Und weiter meinte Blunt: "Die Trolle haben keine Zeit oder Geld investiert. Sie sitzen wahrscheinlich in ihren Schlafzimmern mit geschlossenen Vorhängen. Deswegen bevorzuge ich es, mit auf meine Fans zu konzentrieren."

James Blunt ist derzeit übrigens noch auf großer Welttournee. Seine Termine im deutschsprachigen Raum hat er bereits absolviert. (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen