Startseite » Musik » Musik News » Corey Taylor: Ihr wollt einen Bösewicht, ihr bekommt einen Bösewicht

Corey Taylor: Ihr wollt einen Bösewicht, ihr bekommt einen Bösewicht

24.05.2019 - 11:06 Uhr

Des Moines - Slipknot sind wieder da!

Erst kürzlich haben die Jungs den Namen ihres Albums veröffentlicht. "We Are Not Your Kind" heißt das Teil und wird am 9. August erscheinen. In einem Interview mit "Heavy Metal Hill" hat Frontmann Corey Taylor jetzt über die Platte gesprochen: "Sie ist wirklich dunkel. Die Musik liegt zwischen Iowa und Vol. 3, sie ist experimentell, aber schwer wie die Hölle. Sie ist aggressiv, hat aber tonnenweise Melodien. Ich denke, die Leute werden es wirklich mögen." Über seine Rolle, die er beim dem Album spielt, sagte er: "Die verrückte Sache, die ich in den letzten Jahren bemerkt habe ist, dass ich eine Veränderung in der Art und Weise gesehen habe, wie die Leute mich ansehen. Ich dachte, eine Meinung zu haben, sei etwas, das cool war, und jetzt werde ich zu einem Meme. Ich habe das Gefühl, dass jeder anfängt, sich gegen mich zu wenden, also nutze ich das zu meinem Vorteil. Dann denke ich mir: In Ordnung, ihr wollt einen Bösewicht, ich gebe euch einen verdammten Bösewicht. An diesem Punkt bin ich in meinem Leben angelangt, ohne mich darum zu kümmern. Ich sage im Grunde genommen, dass ihr mich nicht mögen müsst, aber ihr werdet mich trotzdem lieben."

Slipknot spielen ab Juni eine Europatournee und im Sommer die "Knotfest Roadshow" mit Volbeat, "Gojira" und "Behemoth" in Nordamerika.

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Diese Seite teilen