Startseite » Musik » Musik News » Kanye West: Versöhnung mit Jay-Z

Kanye West: Versöhnung mit Jay-Z

10.01.2017 - 22:00 Uhr

Kanye West (39) und Jay-Z (47) stehen wieder auf gutem Fuß.

Vor wenigen Monaten sorgte der Erste der zwei US-Rapper für Furore, als er während eines Auftritts in Seattle auf der Bühne über seinen Kollegen ('Holy Grail') und dessen Frau Beyoncé (35, 'Halo') herzog. Im November erlitt der Hip-Hopper ('Gold Digger') dann einen Nervenzusammenbruch, cancelte den Rest seiner 'Saint Pablo'-Tour und wies sich in ein Krankenhaus ein - sicherlich ein Grund dafür, dass Jay-Z nun wieder Frieden mit dem kontroversen Musiker geschlossen hat. So wurden Kanye und seine Reality-TV-Gattin Kim Kardashian (36, 'Keeping Up With The Kardashians') am Freitag [6. Januar] zu Gast bei Jay-Z und Beyoncé zu sehen. Die feierten an dem Tag den fünften Geburtstag ihrer Tochter Blue Ivy.

"Kanye geht es wieder gut und Jay ist ein sehr reifer und versöhnlicher Mensch", verriet ein Insider gegenüber 'People.com'. "Das Verhältnis, das er und Kanye zueinander haben, ist sehr stark."

Während seiner Tirade im Oktober ärgerte sich Kanye derweil noch darüber, dass sich sein einstiger Mentor nur noch per Telefon bei ihm melden würde. Außerdem störte ihn die Tatsache, dass sein Töchterchen North (3) und Jay-Zs Nachwuchs noch keine Spielkameraden waren. "Ich ertrage diese Schei*e nicht, Bruder. Unsere Kinder haben noch nicht einmal miteinander gespielt", beschwerte sich der empörte Rapper damals. Inzwischen sind Kanye West und Jay-Z zum Glück aber wieder beste Buddys!

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.


Diese Seite teilen