Startseite » Musik » Musik News » H.P. Baxxter hat schon mal Fernseher aus dem Zimmer geworfen

H.P. Baxxter hat schon mal Fernseher aus dem Zimmer geworfen

12.01.2018 - 10:00 Uhr

Berlin - Dieses Jahr feiert Scooter 25-jähriges Band-Jubiläum.

Im Interview mit "N-TV" verriet H.P. Baxxter, dass er auch schon mal einen Fernseher aus dem Zimmer geworfen hat. Er sagte: "Zweimal in meiner ganzen Karriere. Das eine Mal war in Lillehammer, wo wir auf einem Festival spielen wollten. Vor uns waren die Leute von Jackass dran und haben das Publikum aufgefordert, sie mit allem Möglichen zu beschmeißen. Als wir danach auf die Bühne kamen, haben die Leute nicht begriffen, dass es vorbei war, und die Sachen flogen immer weiter. Hier ein Becher, da ein Glas. Wir mussten unseren Auftritt abbrechen und ich war total genervt. Als ich wieder im Hotelzimmer war, habe ich dann dieses Klischee bedient. Fenster auf, raus und bumm (lacht). Was ich nicht wusste: Unser Keyboarder Jay hatte das Zimmer im Erdgeschoss und hat den Aufschlag gehört. Das waren ja damals noch richtige Brummer. Er guckte ungläubig nach oben und meinte nur: "H.P., warst du das?""

Scooter feiern dieses Jahr übrigens 25-jähriges Bandjubiläum und gehen ab Mitte Februar auf Deutschlandtour. (Fan-Lexikon berichtete)

Artikel teilen:

Mehr News zum Thema

Diese Seite teilen