Startseite » Sport » Fussball » Sokratis » Biografie / Steckbrief

Sokratis

Sokratis

Biografie von Sokratis

Sokratis

Der griechische Fußballspieler Sokratis Papastathopoulos, besser bekannt als Sokratis, wurde am 9.6.1988 in Kalamata (Griechenland) geboren. Er ist 185 cm groß, spielt in der Abwehr (Innenverteidigung) und ist Nationalspieler von Grichenland. 2011 wechselte er in die Fußball-Bundesliga, seit 2013 steht er bei Borussia Dortmund unter Vertrag.

Sokratis lernte das Fußball spielen in der Jugend von Appolon Petalidiou, wo er von Scouts des griechischen Spitzenclubs AEK Athen entdeckt wurde. 2005 wechselte er nach Athen und spielte dort drei Jahre in der ersten Liga. 2008 wurde er jüngster Mannschaftskapitän in der Vereinsgeschichte.

Zur Saison 2008/09 wechselte der talentierte Innenverteidiger nach Italien zum italienischen Erstligisten CFC Genua. Dort spielte er drei Jahre und lief zeitweise auch im Trikot des Traditionsvereins AC Mailand auf. Für Milan absolvierte er jedoch lediglich 5 Spiele, die meiste Zeit war er für Genua im Einsatz.

Wechsel in die Bundesliga

2011 lieh Bundesligist SV Werder Bremen den Verteidiger aus und holte ihn in die Bundesliga. Ende Juli absolvierte der Neuzugang im DFB-Pokal gegen den 1. FC Heidenheim sein erstes Pflichtspiel im Werder-Trikot. Wenige Tage später folgte das Debüt in der Bundesliga gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Von Werder zum BVB

Nach zwei erfolgreichen Jahren in Bremen verpflichtete der BVB Sokratis zu Beginn der Saison 2013/14. In Dortmund fand sich der griechische Nationalspieler auf Anhieb gut zurecht und bildete mit BVB-Star Mats Hummels bzw. Neven Subotic eines der besten Innenverteidiger-Duos der Bundesliga. Mit nur 38 Gegentoren stellte Borussia Dortmund hinter Meister FC Bayern München die zweitbeste Abwehr der Liga.

In seinem zweiten Jahr in Dortmund geriet Sokratis wie fast alle BVB-Spieler erstmals bei den Fans der Schwarz-Gelben heftig in die Kritik. In der katastrophalen Hinrunde kämpfte der Verein lange Zeit gegen den Abstieg, was jedoch vor allem an der geringen Torausbeute der Offensive lag. Die Abwehr war mit 42 Gegentreffern nur geringfügig schlechter als in der Vorsaison.

Vereine als Aktiver

Seit 2013: Borussia Dortmund (Rückennummer 25)

2011 - 2013: SV Werder Bremen

2008 - 2011: AEK Athen, Niki Volou (Leihe), CFC Genua, AC Mailan

Jugend: Appolon Petalidiou

Dies & das

Erst durch einen Antrag von Werder Bremen bei der DFL im Jahr 2011 wurde aus Sokratis Papastathopoulos auf dem Trikot Sokratis.

Sokratis Fanseiten, Links und Webseiten

Offizielle Seite von Sokratis

Homepage von Fußballspieler Sokratis Papastathopoulos mit aktuellen Infos, News, Fotos, Privatem, etc.
http://www.sokratispapastathopoulos.com/

Diese Seite teilen