Startseite » Sport » Fussball » Guido Burgstaller » Biografie / Steckbrief

Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Biografie von Guido Burgstaller

Guido Burgstaller

Der österreichische Fußballspieler Guido Burgstaller wurde am 29. April 1989 in Villach (Österreich) geboren. Er ist 187 cm groß, beidfüßig und gelernter Mittelstürmer. Er ist mehrfacher österreichischer Nationalspieler.

Guido Burgstaller lernte das Fußballspielen als Kind beim Fußballverein ASKÖ Gmünd. Von dort wechselte er 2003 in die Jugendabteilung des FC Kärnten. Beim FC Kärnten unterschrieb er schließlich 2007 seinen ersten Profivertrag und spielte fortan in der Ersten Liga. 2008 schloss sich das österreichische Sturmtalent dem niederösterreichischen Zweitligisten FC Magna Wiener Neustadt an und schaffte mit dem Verein in der Saison 2008/09 den Aufstieg in die höchste österreichische Spielkasse.

Zur Saison 2011/12 wechselte Burgstaller zum österreichischen Spitzenklub SK Rapid Wien. Dort blieb er drei Jahre, ehe es ihn erstmals in seiner Profikarriere ins europäische Ausland zog. Burgstaller unterschrieb einen Vertrag in England bei Cardiff City, wo er jedoch in seiner ersten Saison nur zu drei Einsätzen kam. Bereits nach einem halben Jahr beschlossen Verein und Spieler wieder getrennte Wege zu gehen.

Wechsel nach Deutschland zum FCN

Im Januar 2016 wechselte Burgstaller ablösefrei von Cardiff City zum deutschen Zweitligisten 1. FC Nürnberg. Im Trikot des Clubs gab er am 8. Februar 2016 im Auswärtsspiel beim FSV Frankfurt sein Debüt für die Franken. Noch im selben Monat schoss er im Heimspiel gegen den Karlsruher SC sein erstes Tor für den FCN. Alsbald fand er zur alten Stärke zurück und wurde zum besten Torschützen der Nürnberger.

Vereine als Aktiver

Seit 2015: 1. FC Nürnberg (Rückennummer 9)

2014 - 2015: Cardiff City (Rückennummer 30)

2011 - 2014: SK Rapid Wien (Rückennummer 30)

2008 - 2011: FC Magna Wiener Neustadt (Rückennummer 30)

2007 - 2008: FC Kärnten (Rückennummer 30)

Jugend: ASKÖ Gmünd, FC Kärnten

Guido Burgstaller Fanseiten, Links und Webseiten

Diese Seite teilen