Startseite » Sport » Fussball » Griechische Fußball-Nationalmannschaft » Team

Griechische Fußball-Nationalmannschaft

Steckbrief Nationalmannschaft Griechenland

Die Griechische Fußball-Nationalmannschaft bestritt am 28. August 1920 gegen Schweden ihr erstes Länderspiel, das mit 0:9 verloren ging. Jahrzehntelang lief die Mannschaft dem Erfolg hinterher und konnte sich weder für eine WM noch EM qualifizieren. Dies änderte sich erst in den späten 1970er Jahren, als es dem griechischen Team gelang, das Ticket für die Fußball-Europameisterschaft 1980 in Italien zu lösen.

Seither konnte sich die griechische Nationalmannschaft mehrfach für EM-Endrunden qualifizieren und durfte 1994 in den USA und 2010 in Südafrika bei der Weltmeisterschaft antreten. Den größten Erfolg feierte Griechenland 2004 unter Nationaltrainer Otto Rehhagel mit dem Sensationssieg bei der Europameisterschaft in Portugal.

Daten

Name: Griechische Fußballnationalmannschaft
Spitznamen: To Piratiko ("Das Piratenschiff"), Ethniki Ellados, Phalanx, Galanolefki ("Blau-Weiß")
Verband: Elliniki Podosferiki Omospondia
FIFA-Code: GRE
Heimstadion: Wechselnde Stadien
Rekordnationalspieler: Theodoros Zagorakis (120)
Rekordtorschütze: Nikolaos Anastopoulos (29)
Offizielle Homepage: www.epo.gr

Erfolge

Europameister: 2004

Griechische Fußball-Nationalmannschaft Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite eintragen

Offizielle Homepage Griechische Fußball-Nationalmannschaft

Webseite vom Fußball-Team Griechenland mit aktuellen Infos, News, Fotos, Roster, Fanshop, Tickets, Links zu Facebook, Twitter & Instagram etc. Die erste Anlaufstelle für Fans.
http://www.epo.gr/

Diese Seite teilen