Startseite » Musik » Dance » Scooter » Biografie / Steckbrief

Scooter

Scooter

Die Band Scooter

Scooter

H.P. Baxxter, geboren am 16.03.1966 (bürgerlicher Name: Hans-Peter Geerdes): Gesang
Rick J. Jordan, geboren am 01.01.1968 (bürgerlicher Name: Hendrik Stedler): Synthesizer
Michael Simon, geboren am 29.08.1971: Synthesizer

ehemalige Mitglieder:
Ferris Bueller: Synthesizer
Axel Coon: Synthesizer
Jay Frog: Synthesizer

Scooter Biografie

Die Band Scooter wurde 1994 gegründet. Der zu produzierende Titel "Vallée De Larmes" erinnerte im Hauptteil an einen Autoscooter, und schon war ein Bandname gefunden. Dieser erste veröffentlichte Titel erreichte den achten Platz der Deutschen Dance Charts (DDC). Die meisten Stücke des Dance-Projekts sind entweder komplette Coverversionen oder enthalten in variablen Umfängen Teile bekannter Songs.

Aufgrund der Verwendung der Namen seiner Vorbilder im Track "Hyper Hyper" und der Tatsache, dass es ein Cover des ein Jahr zuvor erschienenen "Annihilating Rhythm" ist, wurde Scooter in der Techno-Szene in der Folge immer mehr ausgeschlossen und am Ende sogar boykottiert. Allerdings erreichten sie mit dem Titel den zweiten Platz der deutschen und österreichischen Single-Charts sowie Platz drei in der Schweiz, der Durchbruch im Mainstream-Bereich war geschafft.

In der Szene wurde Scooter als One-Hit-Wonder gesehen, allerdings straften die folgenden im Jahr 1995 erschienenen Singles die Kritiker mit guten Platzierungen Lügen. Das Debütalbum "...And The Beat Goes On!" erreichte den Erfolg der voran gegangenen Singles nicht, es schaffte nur den 29. Platz der Album-Charts. Die nächsten Kracher von H.P. Baxxter und Co waren die Singles "I'm Raving" und "Fire".

Im Jahr 2000 landeten Scooter einen Treffer in der Techno-Szene über ihr Nebenprojekt Ratty mit der Single "Sunrise". Nachdem jedoch bekannt wurde, dass Baxxter hinter Ratty steckt wurde die zweite Single "Living On Video" nur noch mit mäßigem Erfolg angenommen.

Nachdem im Video zu "Aiii Shot The DJ" Helge Schneider eine Gastrolle hatte, durfte im Video zu "Ramp! The Logical Song" Kelly Trump mitspielen. Gerüchte besagen, dass Axel Coon Scooter in der Folge hauptsächlich aufgrund seiner Beziehung zu Kelly Trump verlassen hat.

2004 traten Scooter mit "Jigga Jigga!" im Vorentscheid zum Eurovision Song Contest an und mussten sich erst im Finale dem Gewinner Max Mutzke beugen. Die Single "Behind The Cow" wurde am 01.12.2006 anlässlich des zehn jährigen Jubiläums des ISS Dome in Düsseldorf präsentiert.

Jay Frog verließ im Sommer 2006 das Eurodance-Projekt, für ihn rückte Michael Simon in die Formation. In dieser Besetzung veröffentlichten Scooter Anfang 2007 das Album "The Ultimate Aural Orgasm", mit welchem sie die sechste Position der deutschen Album-Charts erreichten und auf eine Tournee durch die Clubs gingen. Noch im selben Jahr wurde auch das nächste Album "Jumping All Over The World" veröffentlicht. Mit diesem gelang der Gruppe erstmals seit 1998 mit "No Time To Chill" in Finnland wieder eine Nummer eins Platzierung, diesmal in Großbritannien. Zusätzlich wurden H.P. Baxxter und seine Mitstreiter mit einem Golden Music Award ausgezeichnet.

Im Herbst 2009 erschien mit "Under The Radar Over The Top" das 14. Studioalbum des Hamburger Eurodance-Projekts. Dieses konnte direkt auf Position zwei der deutschen Album-Charts einsteigen und sich insgesamt zwölf Wochen in der Hitliste halten. Die daraus ausgekoppelte Single "Stuck On Replay" wurde zum Titelsong der Eishockey-Weltmeisterschaft 2010 in Deutschland und von Scooter live in der Veltins-Arena beim Eröffnungsspiel Deutschland gegen die USA, dem bis dato größten Freiluft Eishockeyspiel, aufgeführt.

Diskografie

2010: Live In Hamburg Live-Album, Stuck On Replay

2009: Hands On Scooter , Under The Radar Over The Top , Beweg dein Arsch (feat. Sido, Tony D & Kitty Kat) , J'adore Hardcore , Ti sento (mit Antonella Ruggiero) , The Sound Above My Hair

2008: Jumping All Over The World , I'm Lonely , Jump That Rock! ( Whatever You Want) (Vs. Status Quo)

2007: The Ultimate Aural Orgasm , Jumping All Over The World , Behind The Cow , Lass uns tanzen , The Question Is What Is The Question , And No Matches

2006: Excess All Areas

2005: Who's Got The Last Lough Now? , Apache Rocks The Bottom! , Hello! (Good To Be Back) , Suavemente

2004: Mind The Gap , 10th Anniversary Concert [Download-Album], One (Always Hardcore) , Shake That!

2003: The Stadium Techno Experience , Jigga Jigga! , Maria (I Like It Loud) , The Night , Weekend!

2002: 24 Carat Gold , Push The Beat For This Jam (The Second Chapter) , Encore Live & Direct , Nessaja

2001: We Bring the Noise , Ramp! (The Logical Song) , Aiii Shot The DJ , Posse (I Need You On The Floor)

2000: Sheffield , She's the Sun , I'm your Pusher

1999: Back to the Heavyweight Jam , Faster Harder Scooter , Fuck the Millennium , Call me Ma?ana

1998: No Time to Chill , We are the Greatest / I was made for Lovin' you , How much is the Fish?

1997: Age of Love , No Fate , The Age of Love - Remixes , The Age of Love , Fire , Fire - Remixes

1996: Wicked! , Our Happy Hardcore , Break It Up , I'm Raving , I'm Raving - Remixes , Rebel Yell , Let Me Be Your Valentine , Let Me Be Your Valentine - Remixes

1995: ...And The Beat Goes On! , Back In The U.K. , Back In The U.K. - Remixes , Back In Ireland , Endless Summer , Endless Summer - Remixes , Friends , Move Your Ass , Move Your Ass - Remixes

1994: Hyper Hyper , Hyper Hyper - Remixes , Vallée De Larmes

Top News zu Scooter

Lady Gaga: Scooter Braun als Manager?

Lady Gaga (28) könnte bald schon mit Scooter Braun (32), dem Manager von Justin Bieber (20), zusammenarbeiten. Die ...

Justin Bieber: Scooter Braun soll Auskunft geben

Los Angeles - Scooter Braun, der Manager von Justin Bieber, soll von der Polizei vernommen werden. Unter anderem ...

Scooter können ungestört Party machen

Berlin - Scooter können trotz ihrer Bekanntheit beim Feiern in Ruhe die Sau rauslassen. Die Fans der Band sind ...

Alle Nachrichten »

Scooter Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Scooter Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/scooter-bd68dba.html

Scooter Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Homepage von Scooter

Offizielle Scooter Webseite in deutsch und englisch mit News, Tourdaten, Biografie, Diskografie, Downloadbereich, fanshop und mehr.
http://www.scootertechno.com

Inoffizielle Fanpage über Scooter

Inoffizielle Fanpage zur Techno-Band Scooter mit umfangreichen Infos zu H.P., Rick und Michael sowie großer Community mit Forum für alle Scooter-Fans
http://www.scooter-fans.de

Konzert Setlists von Scooter

Scooter Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/scooter-bd68dba.html

Scooter bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Scooter
http://www.akuma.de/scooter/artist,p123174,index.html

Scooter Fan

Alle Scooter- news- Alle- Scooter- cds- Die- biografie-scooter bilder,gästebuch wetter
http://scooter-fan.chapso.de