Startseite » Musik » Indie » Oasis » Biografie / Steckbrief

Oasis

Oasis

Die Band Oasis

Oasis

William John Paul "Liam" Gallagher (Gesang), geboren am 21.09.1972 in Machester (Großbritannien)
Noel Thomas David Gallagher (Gitarre), geboren am 29.05.1967 in Burnage (Großbritannien)
Colin Murray "Gem" Archer (Gitarre), geboren am 07.12.1966 in Hunwick (Großbritannien)
Andy Bell (Bass), geboren am 11.08.1970 in Cardiff (Großbritannien)
Chris Sharrock (Schlagzeug), geboren am 30.05.1964 in Bebington (Großbritannien)

Ehemalige Mitglieder:
Paul "Bonehead" Arthurs (Gitarre)
Paul "Guigsy" McGuigan (Bass), Scott McLeod (Bass)
Tony McCarol (Schlagzeug), Alan White (Schlagzeug), Zak Starkey (Schlagzeug), Tony McCarroll (Schlagzeug)

Biografie

Hervorgegangen ist Oasis aus der Gruppe The Rain. Diese bestand aus Paul McGuigan, Paul Arthurs und Tony McCaroll und einem gewissen Chris Hutton als Sänger. Von letzterem waren die anderen Mitglieder dermaßen enttäuscht, dass sie kurzerhand ihren Bekannten Liam Gallagher baten, den Gesangspart zu übernehmen. Dieser nahm das Angebot an und holte kurze Zeit später seinen Bruder Noel Gallagher als Songwriter zur Gruppe. Auf Liams Verlangen hin wurde The Rain in Oasis umbenannt, dem Veranstaltungsort eines Stone Roses Gigs.

Im Mai 1993 wurde die Gruppe zu einem Konzert in Glasgower Club eingeladen. Nach Problemen beim Einlass, Oasis sollen gedroht haben den Laden auseinander zu nehmen, spielten sie als erste und konnten Alan McGee, den Miteigentümer von Creation Records, überzeugen. Dieser nahm die Band unter Vertrag und so erschien in der Folge 1994 das Debütalbum "Definitely Maybe", welches auf Platz eins der UK-Album-Charts debütierte.

Vor dem internationalen Durchbruch von Oasis mit dem zweiten Album "(What's The Story) Morning Glory" wurde das Schlagzeug umbesetzt. Die nächste Änderung in der Besetzung fand erst in der Studiophase des Albums "Standing On The Shoulder Of Giants" statt. In dieser Zeit, 1999, verließen Paul Arthurs und Paul McGuigan Oasis und es folgten ihnen Gem Archer und Andy Bell.

Die Band konnte im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen einheimsen. Oasis erhielt beispielsweise in den Jahren 1996, 1997 und 2006 den Q Award als bester Live Act weltweit oder den NME Award 2003 als beste UK Band und Künstler des Jahres.

Im Sommer 2009 verließ Noel Gallagher die Band nach eigenen Aussagen nicht freiwillig, bereits gebuchte Auftritte wurden abgesagt. Im Herbst des gleichen Jahres verkündete Liam die Auflösung von Oasis. Die verbliebenen Mitglieder um Liam Gallagher haben 2009 einen Neustart versucht und unter dem Namen Beady Eye eine neue Formation gegründet. 2011 veröffentlichten Beady Eye ihre erste Single unter dem Titel "Different Gear, Still Speeding". Liams Bruder Noel andererseits versucht sich als "Noel Gallagher's High Flying Birds" an einer Solokarriere und veröffentlichte im Oktober 2011 sein selbstbetiteltes Debutalbum.

Diskografie von Oasis

2010: Time Flies... 1994-2009 Compilation

2009: I'm Outta Time , Falling Down

2008: Dig Out Your Soul , The Shock Of The Lightning

2007: Lord Don't Slow Me Down

2006: Stop the Clocks (Best Of)

2005: Don't Believe the Truth , Let There Be Love , The Importance of Being Idle , Lyla

2003: Songbird

2002: Heathen Chemistry , Stop Crying Your Heart Out , Little by Little , The Hindu Times

2000: Familiar to Millions Live-Album, Standing on the Shoulder of Giants , Sunday Morning Call , Who Feels Love? , Go Let It Out

1998: The Masterplan (B-Seiten-Sammlung) , All Around the World

1997: Be Here Now , D'You Know What I Mean? , Stand by Me

1996: Don't Look Back in Anger

1995: (What's the Story) Morning Glory? , Some Might Say , Wonderwall , Roll With It

1994: Definitely Maybe , Cigarettes & Alcohol , Live Forever , Shakermaker , Whatever , Supersonic

Top News zu Oasis

Oasis: Das Piano von Definitely Maybe wird versteigert

London - Das Klavier, das auf dem Cover des Debütalbums "Definitely Maybe" von Oasis zu sehen ist, wird ...

Noel Gallagher & der schwere Abschied von Oasis

London - Wenn es um Oasis geht, wird selbst Noel Gallagher ein wenig nostalgisch. Die ewigen Streitereien mit Bruder ...

Noel Gallagher hat es mit Oasis allen gezeigt

Sydney - Mit Oasis hat Noel Gallagher der ganzen Welt bewiesen, was für ein hervorragender Musiker und ...

Alle Nachrichten »

Oasis Songtexte

Songtexte (Lyrics) gibts bei unseren Songtext-Partnern:

Oasis Songtexte auf Songtexte.com

http://www.songtexte.com/artist/oasis-bd6bd7e.html

Oasis Fanseiten, Links und Webseiten

Link / Fanseite / Fanpage eintragen

Offizielle Oasis Homepage

Offizielle Webseite der Brit-Pop Legenden (englisch) mit News, Diskografie, Video-Download, Community, Bilder-Gallery, Tourdaten und vielem mehr
http://www.oasisinet.com/

Konzert Setlists von Oasis

Oasis Konzerte mit Setlists, Videos und Tour-Statistiken bei setlist.fm
http://www.setlist.fm/setlists/oasis-bd6bd7e.html

Oasis bei akuma.de

Videos, Konzerte, Songtexte und vieles mehr zu Oasis
http://www.akuma.de/oasis/artist,p44888,index.html

oasisinet.de - german oasis fansite

Eine deutschsprachige Fanseite rund um Oasis, Beady Eye und Noel Gallagher.
http://www.oasisinet.de