Startseite » Musik » Musik News » Whitney Houston: Sarg ist weggesperrt!

19.02.2012 10:15 Uhr

Whitney Houston: Sarg ist weggesperrt!

Newark - Der Sarg von Whitney Houston ist weggesperrt.

Bis die Diva heute (19.02.) beerdigt wird, bleibt der Sarg der Sängerin unter Verschluss. Laut "tmz.com" passen angeblich zehn Sicherheitsleute auf das golden schimmernde Stück auf. Allerdings dürfen sich die Familienmitglieder und die Freunde der verstorbenen Sängerin, wenn sie möchten, noch einmal am offenen Sarg von Houston verabschieden. Zu Grabe getragen wird die Diva heute im Laufe des Tages. Wieder werden wohl Kevin Costner und Clive Davis Reden halten - dies hatten sie bei der gestrigen (18.02.) Trauerfeier schon getan. Anders als die Trauerfeier soll die Beisetzung von Houston aber absolut privat bleiben. Es sind keine Fans, keine Kameras, niemand zugelassen, der keine Einladung hat.

Whitney Houston starb am 11. Februar 2012 im Alter von 48 Jahren. Gestern gab es eine Trauerfeier für rund 1.500 geladene Gäste - und zwar in Newark, New Jersey. Zu ihrem Welthit "I Will Always Love You" wurde der Sarg der Sängerin nach vier Stunden Trauerfeier aus der Kirche getragen... (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.