Startseite » Musik » Musik News » Sophie Ellis-Bextor war schon immer eine Außenseiterin

31.08.2009 09:36 Uhr

Sophie Ellis-Bextor war schon immer eine Außenseiterin

London - Sophie Ellis-Bextor hat sich schon immer ein bisschen wie eine Außenseiterin gefühlt.

Besonders in Teenagerjahren sei sie sehr "freaky" gewesen, so die Sängerin. Laut dem Onlinedienst "FemaleFirst.co.uk" sagte sie weiter: "Und auch heute fühle ich mich die ganze Zeit so. Aber jetzt habe ich einige Verrückte kennengelernt, die mir ähnlich sind und so ist es okay."

Übrigens: Sophie Ellis-Bextor hat zwei Söhne. Sonny ist vier Jahre alt, Kit Valentine kam am 07. Februar dieses Jahres per Not-Kaiserschnitt zur Welt. Vater der Kinder ist Ellis-Bextors Ehemann Richard Jones. (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.