Startseite » Musik » Musik News » Shaggy: Groupies auf Beutezug

04.08.2009 06:52 Uhr

Shaggy: Groupies auf Beutezug

Dortmund - Da staunte Shaggy nicht schlecht... Der Sänger wurde ausgeraubt - und zwar von zwei Groupies.

Laut "20min.ch" soll das Ganze nach einem Konzert und einem Schäferstündchen in Dortmund passiert sein. Nach dem Gig am 26. Juli vergnügte sich der Musiker mit zwei Damen. Nach dem Liebesspiel schlief der 40-Jährige in seinem Hotelbett ein - und die beiden Frauen entschlossen sich, sämtliche Wertgegenstände einzusacken. Bei ihrer Diebestour erbeuteten die Mädels Schmuck und ein iPhone im Wert von 150.000 Dollar. Was die beiden aber nicht wussten: Das Hotel wurde videoüberwacht. Sprich: Schon am nächsten Tag konnten die Diebinnen festgenommen werden. Sofort gaben sie den Raub zu und erklärten, sie hätten sich spontan entschlossen zuzugreifen. Nachdem die Groupies geständig sind, erwartet sie nur eine Anzeige. Sie können wohl mit einer milden Strafe rechnen.

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.