Startseite » Musik » Musik News » Rihanna: Arzt verbietet ihr Auftritte

11.12.2007 10:23 Uhr

Rihanna: Arzt verbietet ihr Auftritte

Los Angeles - Rihanna hat auf ärztlichen Rat drei ihrer Konzerte in Großbritannien verschieben müssen.

Wie der Online-Dienst "digitalspy.co.uk" berichtet, sollte die Sängerin eigentlich vergangenen Dienstag (04.12.) in Bournemouth, am Samstag (08.12.) in Nottingham und heute (11.12.) in Birmingham auftreten. Die Auftritte wurden ihr allerdings von ihrem Arzt verboten. Rihanna ist darüber sehr bestürzt, da sie ihre Fans nur ungern enttäuscht. Sie hat allerdings angekündigt, alle Konzerte nachzuholen. Weshalb sie ärztliches Auftrittsverbot bekam, ist nicht bekannt.

Rihanna wurde übrigens für einige Grammys nominiert. Ihr Song "Umbrella" könnte zur Single des Jahres gekürt werden. Zudem wurde sie zusammen mit Jay-Z in der Kategorie "Beste Rap Kollaboration" nominiert. Auch hier geht es um den Hit "Umbrella". (Fan-Lexikon berichtete)

Videos die dich interessieren könnten


Mehr News zum Thema

Dein Kommentar






This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots. (see: www.captcha.net)
Bitte tragen Sie die 5 Zeichen in das Feld ein. Zeichen von 0..9 und A..Z sind möglich.